Bezirksversammlung Bergedorf

Auszug - Sachstand öffentliche Unterbringung  

 
 
Sitzung des Hauptausschusses
TOP: Ö 4
Gremium: Hauptausschuss Beschlussart: (offen)
Datum: Do, 15.08.2013 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 17:30 - 18:30 Anlass: Sitzung
Raum: Großer Sitzungssaal, 1.Stock
Ort: Wentorfer Straße 38, 21029 Hamburg
 
Protokoll

Herr Dornquast teilt mit, dass die Lenkungsgruppe sich erstmals in der 34. Kalenderwoche treffen wird. Den Auftrag, in Bergedorf nur Flächen für die Kategorie 4 zu nennen, wird er dort vertreten.

 

Herr Froh, Frau Lühr und Herr Jersch stellen Nachfragen zur Akteneinsicht, die am 13. August 2013 stattgefunden hat. Die Antworten werden zu Protokoll beantwortet.

 

Protokollnotiz:

 

Kampfmittelverdacht:

Es wurde eine kleinere Fläche untersucht. Das ist aber unerheblich, da schon auf dieser Fläche allgemeiner Bombenblindgängerverdacht, allgemeiner Bombenblindgängerverdacht durch Bombenkrater und allgemeiner Bombenblindgängerverdacht durch Trümmerflächen festgestellt worden ist und anhand eines Plans zu erkennen ist, dass diese Flächen nicht auf die Untersuchungsfläche beschränkt sind.

 

Bodenuntersuchung:

Laut Baugenehmigung müssen noch Untersuchungen zu den Altlasten erfolgen. Dazu ist ein Untersuchungskonzept zu erstellen und mit der BSU abzustimmen. Dieses Konzept liegt nicht vor und muss noch erbracht werden. So die Auflage der Baugenehmigung. Auflagen für noch zu erfüllende Anforderungen sind nicht unüblich in Baugenehmigungen. Auch im Rahmen des "Runden Tisches" hat die BASFI geäußert, dass eine solche Untersuchung schon stattgefunden hat. Dem Bezirksamt liegen die Ergebnisse noch nicht vor.