Bezirksversammlung Bergedorf

Auszug - Neue Bildarstellungen für die Unterführung Alte Holstenstraße   

 
 
Sitzung des Fachausschusses für Sport, Kultur und Schule
TOP: Ö 9
Gremium: Fachausschuss für Sport, Kultur und Schule Beschlussart: (offen)
Datum: Mo, 07.04.2014 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 17:30 - 19:25 Anlass: Sitzung
Raum: Großer Sitzungssaal, 1.Stock
Ort: Wentorfer Straße 38, 21029 Hamburg
XIX-1946 Neue Bildarstellungen für die Unterführung Alte Holstenstraße
     
 
Status:öffentlichDrucksache-Art:Beschlussvorlage
Federführend:Interner Service, Gremienbetreuung und Wahlen   
 
Protokoll

Frau Strehlowchte wissen, auf welchem Wege die Musterbeispiele ermittelt worden sind. Herr Walter regt einen Aufruf an Bergedorfer Künstler an, Entwürfe und Vorlagen zu entwickeln. Frau Michiels-Lein plädiert für eine Erweiterung des angesprochenen Personenkreises, so könnten zum Beispiel auch Schüler und andere beteiligt werden. Mit Bezug auf den Vorschlag ggf. nstler zu beauftragen, erkundigt sich Frau Strehlow, mit welchem Budget hier zu kalkulieren sei. Herr Mallok erinnert an den diesbezüglichen Beschluss über ein Budget in Höhe von 8000,-- €. Herr Dornquasthrt hierzu aus, dass diese Mittel keine Honorare beinhalten und dass die verbaute Technik den gestalterischen Möglichkeiten Grenzen setze. Detailreiche Abbildungen seien nicht darstellbar. Die Verwaltung werde einen Wettbewerb gestalten und hierfür Kriterien entwickeln, welche dem Fachausschuss dann vorgestellt werden.

 

Herr Walter bittet vorab um Mitteilung der technischen Voraussetzungen. Protokollnotiz von Frau Grabow-Kalkowski wird angekündigt.

 

 

Protokollnotiz:

 

Es gibt hinsichtlich der technischen Anforderungen folgende Punkte:

 

glichst s/w Motive

wenn unbedingt Farbe erforderlich ist, nur sehr ungesättigte helle Farben

glichst viel helle Bereiche im Motiv (viel Licht für Unterführung)

glichst keine geraden Kanten als Motivbegrenzung. Es hat sich leider gezeigt,

das trotz der Entzerrung die Bildränder nicht wirklich gerade sind.