Bezirksversammlung Bergedorf

Auszug - Gutachterverfahren "Brücke über den Schleusengraben" - Abstimmung der Auslobungsunterlagen   

 
 
Sitzung des Stadtplanungsausschusses
TOP: Ö 7
Gremium: Stadtplanungsausschuss Beschlussart: (offen)
Datum: Mi, 07.05.2014 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 17:30 - 20:50 Anlass: Sitzung
Raum: Großer Sitzungssaal, 1.Stock
Ort: Wentorfer Straße 38, 21029 Hamburg
XIX-1986 Gutachterverfahren "Brücke über den Schleusengraben" - Abstimmung der Auslobungsunterlagen
     
 
Status:öffentlichDrucksache-Art:Beschlussvorlage
  Aktenzeichen:750.00-01
Federführend:Dezernat Steuerung und Service   
 
Protokoll

Herr Czaplenski erläutert den Verfahrensweg der Auslobung. Bei dieser Brücke sei zu beachten, dass der Schleusengraben u. a. durch eine Schifffahrtslinie genutzt werde und daher schiffbar bleiben müsse. Auch seien Höhenunterschiede an den jeweiligen Ufern vorhanden. Die Brückenverbindung stelle eine gestalterisch und ingenieurtechnisch hohe Herausforderung dar. Deshalb habe man den Weg eines einstufigen Gutachterverfahrens mit 4 Teilnehmerbüros gewählt.

 

Der Stadtplanungsausschuss stimmt den Auslobungsunterlagen einstimmig zu und beauftragt das Bezirksamt, das Verfahren durchzuführen. Die dafür erforderlichen Mittel sollen aus dem Bezirklichen Investitionsprogramm (BIP) und dem Planungsmitteltitel des Fachamtes Stadt- und Landschaftsplanung entnommen werden.

 

Auf die Nachfrage von Herrn Schneede nach möglichen Juryteilnehmern erklärt sich Herr Kolwar die CDU dazu bereit.