Bezirksversammlung Bergedorf

Auszug - Vergabekriterien für Stadtfeste und Jahrmärkte  

 
 
Sitzung der Bezirksversammlung Bergedorf
TOP: Ö 12.9
Gremium: Bezirksversammlung Bergedorf Beschlussart: geändert beschlossen
Datum: Do, 27.11.2014 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:00 - 21:15 Anlass: Sitzung
Raum: Großer Sitzungssaal, 1.Stock
Ort: Wentorfer Straße 38, 21029 Hamburg
20-0219 Vergabekriterien für Stadtfeste und Jahrmärkte
   
 
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Verfasserin:CDU-FraktionAktenzeichen:720.10-20
Federführend:Dezernat Steuerung und Service   
 
Protokoll

Herr Froh bedankt sich beim Bezirksamt für die gute Organisation von Stadtfesten und Jahrmärkten in der Vergangenheit. Er befürwortet es, dass diese Veranstaltungen zukünftig professionell organisiert werden sollen und bittet darum, den Fachausschuss für Wirtschaft, Arbeit und Verbraucherschutz schon bei der Ausschreibung mit einzubeziehen.

 

Herr Omniczynski kann Ziffer 1 befürworten. Er bittet darum, Ziffer 2 wie folgt zu formulieren:

"Das Bezirksamt informiert den Fachausschuss für Wirtschaft, Arbeit und Verbraucherschutz (WAV) über die bestehenden Regelungen bezüglich  der Jahrmärkte. Der WAV wird beauftragt, zu beraten, ob diese Regelungen beibehalten  oder geändert werden sollen."

 

Frau Lühr bittet, die "AG Bahnhofsvorplatz" dazuzuladen.

 

Herr Jobs hält es für einen Fehler, die Verantwortung komplett aus der Hand zu geben. Er unterstützt den Antrag.

 

Die Bezirksversammlung beschließt den Antrag mit dem Änderungsvorschlag der SPD einstimmig. Die "AG Bahnhofsvorplatz" wird zugeladen.