Bezirksversammlung Bergedorf

Auszug - Zugang Sternwartengelände  

 
 
Sitzung des Kulturausschusses
TOP: Ö 2
Gremium: Kulturausschuss Beschlussart: zurückgestellt
Datum: Mo, 02.02.2015 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:00 - 20:25 Anlass: Sitzung
Raum: Spielscheune der Geschichten
Ort: Marie-Henning-Weg 1, 21035 Hamburg
20-0248 Zugang Sternwartengelände
   
 
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Verfasser:SPD-FraktionAktenzeichen:750.00-01
Federführend:Dezernat Steuerung und Service   
 
Protokoll

Herr Omniczynski bittet den Vertreter der Sternwarte um die Öffnung des Fußgängertores auf dem Gelände der Sternwarte am Wochenende. Die Betreiberin des Cafés und die Besucherinnen und Besucher des Cafés würden ein offenes Tor begrüßen, ebenso diejenigen, die auf dem Fernwanderweg wandern.

 

Der Vertreter der Sternwarte erklärt, dass es eine Vereinbarung gibt, die Uni und das Besucherzentrum zu trennen. Das würde gegen eine Öffnung sprechen. Es wird eine neue Beschilderung geben, um den Weg zu Café besser zu finden.

 

Frau Strehlow und Frau Michiels-Lein weisen auf mehrere Gespräche hin, bei denen es um eine solche Öffnung des Geländes ging.

 

Herr Walter ergänzt, dass das Café ein großes Interesse daran habe, den Parkplatz am Wochenende zu öffnen.

 

Herr Krönker spricht sich für eine Öffnung des Fußgängertors aus. Abschottung rufe Unmut hervor.

 

Frau Dr. Riller schlägt vor, das Thema beim Runden Tisch der Sternwarte zu besprechen.

 

Diesen Vorschlag begrüßt Herr Froh. Er bittet um Teilnahme von Fraktionsvertretern beim Runden Tisch.

 

Herr Dornquast nimmt diesen Auftrag für den Runden Tisch mit. Er sprich sich aber dagegen aus, ein Gremium, das auf Arbeitsebene Probleme löst, um Politikvertreter zu erweitern.

 

Auf Vorschlag von Herrn Omniczynski beschließt der Kulturausschuss einstimmig, die Vorsitzende Frau Strehlow zum Runden Tisch zu entsenden.