Bezirksversammlung Bergedorf

Auszug - Änderungsantrag zu: 20-0295 Gesamtkonzept zur Schädlingsbekämpfung im Freilichtmuseum Rieck-Haus  

 
 
Sitzung des Kulturausschusses
TOP: Ö 3.1.1
Gremium: Kulturausschuss Beschlussart: zurückgestellt
Datum: Mo, 13.04.2015 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:00 - 20:00 Anlass: Sitzung
Raum: Kleiner Sitzungssaal, Erdgeschoss
Ort: Wentorfer Straße 38, 21029 Hamburg
20-0295.1 Änderungsantrag zu: 20-0295 Gesamtkonzept zur Schädlingsbekämpfung im Freilichtmuseum Rieck-Haus
   
 
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Verfasser:Fraktion DIE LINKEBezüglich:
20-0295
Federführend:Dezernat Steuerung und Service   
 
Protokoll

Frau Dr. Riller teilt mit, dass die IMPF eine Fachfirma beauftragt hat, die die Bekämpfungsmethode auswählt. Eine Entscheidung zur Methode ist noch nicht gefallen. Das Geld wird von der IMPF bereitgestellt.

 

Auf die Frage von Frau Garbers erläutert sie, dass die Objekte ggf. verlagert werden müssen. Bei einer Begasung können alle Objekte im Haus bleiben. Sie geht von Kosten in Höhe von 4.500,- Euro für die Objektbehandlung aus. 

 

Herr Omniczynski möchte wissen, warum das Monitoring verlängert wurde.

 

Protokollnotiz:

Das Monitoring wird verlängert bis die Käfer beseitigt sind, um bis dahin auf dem aktuellen Stand zu sein.

 

Das Thema wird in der nächsten Sitzung weiter beraten.