Bezirksversammlung Bergedorf

Auszug - Verschiedenes  

 
 
Sitzung des Kulturausschusses
TOP: Ö 8
Gremium: Kulturausschuss Beschlussart: (offen)
Datum: Mo, 01.06.2015 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:00 - 19:40 Anlass: Sitzung
Raum: Kleiner Sitzungssaal, Erdgeschoss
Ort: Wentorfer Straße 38, 21029 Hamburg
 
Protokoll

Frau Strehlow fragt nach dem Sachstand Zuwegung Sternwarte.

 

Herr Dornquastndigt eine Protokollnotiz an.

 

Protokollnotiz:

Hinsichtlich des geplanten Weges zur Sternwarte hat sich das Bezirksamt nach einer Begehung am 05.08.2015 für eine Wegführung entschieden. Diese ist allerdings noch nicht mit der Behörde für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung (BWFG) abgestimmt.

 

Herr Walter schlägt vor, den Verein „SkulpturenLandschaft“ in den Fachausschuss einzuladen, um von seiner Arbeit zu berichten.

 

Der Fachausschuss beschließt, den Verein in die nächste Sitzung einzuladen.

 

Als möglichen Tagungsort bringt Herr Dornquast das Atelierhaus am Allermöher Deich ins Gespräch, welches Interesse bekundet habe, sich dem Fachausschuss einmal vorzustellen.

 

Die Fachausschussmitglieder sind mit diesem Vorschlag einverstanden.

 

Frau Garbers erinnert an die frühere Tradition, Restkarten für künstlerische Veranstaltungen an Minderbemittelte und bedürftige Senioren abzugeben. Sie seien über Sprungbrett e.V. verteilt worden. Sie kündigt einen Antrag an, mit dem das Bezirksamt gebeten werde zu prüfen, wie ein Wiederaufleben dieser Praxis gewährleistet werden kann.

 

Auf die Frage von Herrn Omniczynski nach dem Zeitplan für die Sanierung des Schlosses berichtet Frau Dr. Riller, dass die Baustelle Ende Juli eingerichtet werde und eine Bauzeit von einem dreiviertel Jahr geplant sei. Sie wolle dem Fachausschuss die abgestimmte Zeitplanung als Anlage des Protokolls zur Verfügung stellen.