Bezirksversammlung Bergedorf

Auszug - Bericht zum Spülrhythmus der Fleete  

 
 
Sitzung des Umweltausschusses
TOP: Ö 3.2
Gremium: Umweltausschuss Beschlussart: (offen)
Datum: Mi, 11.05.2016 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:00 - 20:25 Anlass: Sitzung
Raum: Großer Sitzungssaal, 1.Stock
Ort: Wentorfer Straße 38, 21029 Hamburg
 
Protokoll

Herr Wehling berichtet, dass der Gewässerrandstreifen in zwei Metern Breite seit vielen Jahren nicht mehr gemäht wurde, und dass sich dadurch eine gute Fauna und Flora im Ufersaum entwickeln konnte. Die Verkrautung der Gewässer wurde, soweit wasserwirtschaftlich erforderlich, beseitigt.

 

Da die Straßenabwässer in die Fleete geleitet werden, möchte Frau Jasberg wissen, ob es Untersuchungen zur Wasserqualität gibt und sie möchte wissen, welche Kosten bei einer Fleetspülung entstehen. Sie plädiert dafür, darüber nachzudenken, ob alternative Energiequellen für den Energieverbrauch bei den Spülungen genutzt werden können.

 

 Herr Wehling antwortet, dass keine Wasserproben gezogen und untersucht werden, die Kosten für einen Spülvorgang wird er zu Protokoll geben. Die regelmäßigen Spülungen sind aber unbedingt erforderlich und werden auch beibehalten.

 

Protokollnotiz:

 

Eine Fleetspülung kostet ca. 80 €. Insgesamt werden  im Jahr an bis zu 160 Tagen Fleetspülungen mit einem Wasservolumen von 30.000 - 40.000 m³/Tag durchgeführt.