Bezirksversammlung Bergedorf

Auszug - Mitteilung der Verwaltung  

 
 
Sitzung des Jugendhilfeausschusses
TOP: Ö 7
Gremium: Jugendhilfeausschuss Beschlussart: (offen)
Datum: Di, 22.11.2016 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 17:30 - 19:55 Anlass: Sitzung
Raum: Haus der Jugend Lichtwarkhaus
Ort: Holzhude 1, 21029 Hamburg
 
Protokoll

Herr Schumacher erkundigt sich nach der Planung der vier Kitas r das Gleisdreieck.

 

Die Fachbehörde habe ein Interessenbekundungsverfahren durchgeführt, an dem sich vier Träger beteiligt hätten. Die Entscheidung sei im Losverfahren getroffen worden, dem Bezirksamt aber noch nicht bekannt.

 

Die Leitung der AG 78 werde üblicherweise durch das Fachamt JA gestellt. Nach ihrem Wechsel zum Fachamt SR habe Herr Raab zunächst diese Aufgabe weiter übernommen, führt Frau Haustein aus. Jetzt denke man aber an eine Rückübertragung an das Fachamt JA; dort werde Herr Smith ab 2017 die Aufgabe übernehmen.

 

Frau Steffen berichtet zum Kindertag, dass ein Gesamtkonzept zur Finanzierung aus dem Quartiers- und dem Förderfonds angestrebt werde. Mit einem Interessenbekundungsverfahren solle ein Organisator gefunden werden, der auch die Spendenakquisition übernehmen solle. Die genaueren Pläne werden dem Fachausschuss in der Januar-Sitzung vorgestellt.

 

Frau Rabe ergänzt, dass über die beiden Fonds weitere Mittel r das Projekt Kiez-Läufer in Höhe von 6.600 € und das Thema Partizipation in Höhe von 3.000 € angemeldet worden seien.