Bezirksversammlung Bergedorf

Auszug - Wohnungsbauvorhaben auf zukünftig aufzugebenden Schulflächen  

 
 
Sitzung des Stadtentwicklungsausschusses
TOP: Ö 5
Gremium: Stadtentwicklungsausschuss Beschlussart: (offen)
Datum: Mi, 11.01.2017 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:00 - 20:45 Anlass: Sitzung
Raum: Großer Sitzungssaal, 1.Stock
Ort: Wentorfer Straße 38, 21029 Hamburg
20-0906.01 Wohnungsbauvorhaben auf zukünftig aufzugebenden Schulflächen
     
 
Status:öffentlichDrucksache-Art:Beschlussvorlage
Aktenzeichen:611.00-02Bezüglich:
20-0906
Federführend:Interner Service, Gremienbetreuung und Wahlen   
 
Protokoll

Zur Schule in der Billwerder Straße erkundigt sich Herr Kleszcz danach, ob die Fläche des benachbarten Studierendenwohnheims gleichzeitig für den Wohnungsbau entwickelt werden kann.

 

Herr Czaplenski berichtet, dass das Studierendenwohnheim wegen einer gemeinsamen Entwicklung beider Flächen nochmals angeschrieben worden sei und dieses um weitere Bedenkzeit gebeten habe.

 

Herr Frohchte für die Schule Seefeld die Möglichkeit der Unterbringung von kleinem Handwerk anregen.

 

Dort sei Dorfgebiet ausgewiesen und damit nicht störender Handwerksbetrieb möglich, meint Herr Gabriel und fragt, ob der Schulstandort tatsächlich aufgegeben werden solle.

 

Die Schule Seefeld solle perspektivisch in 2021 aufgegeben werden, bestätigt Herr Czaplenski.

 

Auf die Nachfrage von Herrn Froh zu den Nachnutzungsmöglichkeiten auf der frei werdenden Schulfläche in Kirchwerder, erinnert Herr Czaplenski an die Absprache, dass dort eine Wohnungsbauentwicklung angestrebt werden solle.

 

Der Stadtentwicklungsausschuss nimmt Kenntnis.