Bezirksversammlung Bergedorf

Auszug - Maßnahmen der Bestandspflege an Bäumen und Büschen in der Saison 2016/2017 an Gewässern nördlich der BAB 25 Stand November 2016  

 
 
Sitzung des Umweltausschusses
TOP: Ö 5
Gremium: Umweltausschuss Beschlussart: (offen)
Datum: Mi, 18.01.2017 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:00 - 19:45 Anlass: Sitzung
Raum: Großer Sitzungssaal, 1.Stock
Ort: Wentorfer Straße 38, 21029 Hamburg
20-1037 Maßnahmen der Bestandspflege an Bäumen und Büschen in der Saison 2016/2017 an Gewässern nördlich der BAB 25,

Stand November 2016
     
 
Status:öffentlichDrucksache-Art:Mitteilung
  Aktenzeichen:650.30-02
Federführend:Dezernat Steuerung und Service   
 
Protokoll
Abstimmungsergebnis

Herr Grotheer fragt, warum einzig bei Punkt 1 der Liste am Allermöher Bahnfleet die Brombeeren nur zurückgeschnitten und nicht, wie an allen anderen in der Liste aufgeführten Belegenheiten mit Brombeerbewuchs, gerodet werden sollen.

 

Herr Charles sagt eine Antwort zu Protokoll zu.

 

Protokollnotiz:

 

Die Brombeeren am Allermöher Bahnfleet stehen im Wurzelbereich vorhandener Bäume, so dass sie nicht gerodet werden können.

 

Frau Lühr weist zu Punkt 6 der Liste darauf hin, dass sich das Betriebsgelände des Fischerhofes an der Bille und nicht, wie dort beschrieben, am Serrahn befindet.

 

Herr Schramm bittet darum, dass der Rückschnitt an der Belegenheit Lohbrügger Graben (Punkt 8) ufiger als einmal jährlich erfolgt, da die Brombeeren häufig bis auf den Radweg ranken. Herr Charles sagt dies zu.

 

Die Mitteilung wird zur Kenntnis genommen.

 


Abstimmungsergebnis:

Einstimmig

 

Ja-Stimmen:

Nein-Stimmen:

Enthaltungen: