Bezirksversammlung Bergedorf

Auszug - Verschiedenes  

 
 
Sitzung des Jugendhilfeausschusses
TOP: Ö 13
Gremium: Jugendhilfeausschuss Beschlussart: (offen)
Datum: Di, 31.01.2017 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 17:30 - 19:57 Anlass: Sitzung
Raum: Haus der Jugend Lichtwarkhaus
Ort: Holzhude 1, 21029 Hamburg
 
Protokoll

Auf die Frage von Herrn Krönker berichtet Herr Trute mit, dass die 9. Regionale Bildungskonferenz r den Juni 2017 geplant sei mit dem Thema „Burnout Kids“ in Verbindung mit den Unterthemen Jungenarbeit und Digitalisierung.

 

Herr Thomsen teilt mit, dass es ein neues beratendes Mitglied im JHA für das Thema Mädchenarbeit gebe und bittet um die Weiterleitung der Einladung in den Mädchenarbeitskreis an sie.

 

Herr Krönker fragt, ob der Kreisschülerrat als Gast in den JHA eingeladen werden sollte.

 

Frau Schilde hinterfragt, mit welcher Rolle dieser dann im Ausschuss präsent sein solle. Den jungen Leuten müsse im Vorwege kommuniziert werden, was ihnen mit der Teilnahme ermöglicht werde.

 

Herr Thomsennnte sich vorstellen, ihnen als Zuschauer ein Rederecht einzuräumen. Man sollte auch mit ihnen diskutieren, ob eine Einladung überhaupt gewünscht sei.

 

Der Ausschuss ist sich einig darüber, die Einladung an den Kreisschülerrat auszusprechen.

 

Auf die Frage von Frau Albert nach dem Kindertag, teilt Herr Trute mit, dass die Ausschreibung gefertigt sei und er im September 2017 stattfinden solle.

 

Nach Herrn Thomsen ist das Hamburger Ausführungsgesetz zum KJHG neu beschlossen worden und er möchte wissen, ob es eine Stellungnahme des Jugendamtes (JA) dazu gebe und ob diese im JHA vorgestellt worden sei.

 

Herr Lerch bestätigt, dass es eine Neufassung gebe, die das JA aber seines Wissens nach nur zur Kenntnis genommen habe.

 

Der JHA will die Änderung des Gesetzes auf seine Agenda setzen.

 

Ferner möchte Herr Thomsen die Jugendhilfeplanung für Oberbillwerder auf die Tagesordnung setzen.