Bezirksversammlung Bergedorf

Auszug - Aktuelle Stunde  

 
 
Sitzung der Bezirksversammlung Bergedorf
TOP: Ö 1.1
Gremium: Bezirksversammlung Bergedorf Beschlussart: (offen)
Datum: Do, 23.02.2017 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:00 - 21:10 Anlass: Sitzung
Raum: Großer Sitzungssaal, 1.Stock
Ort: Wentorfer Straße 38, 21029 Hamburg
 
Protokoll

Herr Noetzel hat kein Verständnis für Art des Streits um das Café im Schloss und sieht darin eine negative Außendarstellung. Das könne für den Freundeskreis auch eine existenzielle Bedeutung haben. Er kritisiert darüber hinaus, dass es seit 2013 nur eine lokalhistorische Ausstellung gab.

Er kritisiert den Streit mit dem Freundeskreis Rieck Haus. Es habe ein Ultimatum gegeben, die Internetseite müsse abgeschaltet werden, es werde aber nicht gesagt, warum. Es sei ungehörig, wie mit den ehrenamtlichen Helfern beim Erdbeerfest umgegangen werde. Dafür sei der Bezirksamtsleiter verantwortlich. Herr Noetzel fordert, dass der Bezirksamtsleiter aus dem Vorstand der Museumslandschaft zurücktritt.

 

Herr Sturmhoebel möchte nicht, dass die die Museumslandschaft schlecht geredet wird. Es gibt eine gute Teamarbeit unter der Leitung von Frau Dr. Riller. Den Freundeskreis des Rieck-Hauses gibt es erst seit 2011, das Erdbeerfest schon deutlich länger. Viele Ehrenamtliche haben sich für 2017 schon gefunden. Der Hinweis auf der Internetseite des Freundeskreises, dass das Erdbeerfest 2017 ausfalle, sei falsch! Es gebe Gerüchte über Mobbing. Da sollen Menschen beschimpft worden sein, die sich engagieren wollten.

 

Herr Omniczynski schließt sich den Ausführungen von Herrn Sturmhoebel an, auch was die Museumsleitung betrifft. Die Auseinandersetzungen zwischen Freundeskreis des Rieck-Hauses und Museumsleitung sind nicht schön. Es könne aber nicht sein, das lediglich der Museumsleitung anzulasten.

Er stellt richtig, dass es keine Forderung gab, die Internetseite abzuschalten. Es gab aber eine Debatte zum  Erscheinungsbild. Es müsse deutlich werden, wem die Internetseite gehört.

Der Freundeskreis schreibe, dass das Erdbeerfest ausfalle, in Kenntnis, dass das Erdbeerfest derzeit vorbereitet wird. Es gibt eine Vielzahl von Ehrenamtlichen, die beim Erdbeerfest helfen.

Die Qualität der Ausstellungen findet er gut, das Rahmenprogramm hervorragend. Das gab es vorher so nicht. Dafür gebührt der Museumsleitung großer Dank. Das Deutsche Historische Museum unter den Linden Berlin verweist im Übrigen auf die Bergedorfer Ausstellung zur Kolonialzeit, was zeige, dass das die Bergedorfer Museumslandschaft auch überregional wahrgenommen wird.