Bezirksversammlung Bergedorf

Auszug - Verschiedenes  

 
 
Sitzung des Jugendhilfeausschusses
TOP: Ö 11
Gremium: Jugendhilfeausschuss Beschlussart: (offen)
Datum: Di, 25.04.2017 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 17:30 - 19:40 Anlass: Sitzung
Raum: Haus der Jugend Lichtwarkhaus
Ort: Holzhude 1, 21029 Hamburg
 
Protokoll

Herr Krönker berichtet über die Ergebnisse der Arbeitsgemeinschaft zur Neukonzeption des Gewaltpräventionspreises (Auftrag aus der Drs. 20-1107). Der Preis solle künftig breiter aufgestellt werden und stelle neben der Prävention auch die Integration in den Mittelpunkt. Bewerben könnten sich abgeschlossene oder noch laufende Projekte.

Das Preisgeld solle mit 5.000 € drei Bausteine umfassen, wobei der erste Platz mit 3.000 € ausgelobt werde. Er sei künftig nicht mehr zweckgebunden, über die Verwendung entscheide der Gewinner.

Die Jury werde mit zwei Jugendlichen, davon ein Vertreter des letzten Gewinners, sowie je zwei Vertretern aus der OKJA und der Verwaltung besetzt sein. Als siebtes Mitglied solle ein Prominenter gewonnen werden.

Die Entscheidung falle in zwei Stufen. Zunächst wähle die Jury drei Bewerbungen aus. Nach der Präsentation der Projekte entscheide die Jury über die Platzierungen.

Das neue Konzept solle vor der Sommerpause der BV vorgestellt werden.