Bezirksversammlung Bergedorf

Auszug - Haus der Jugend  

 
 
Sitzung des Jugendhilfeausschusses
TOP: Ö 6
Gremium: Jugendhilfeausschuss Beschlussart: (offen)
Datum: Di, 25.04.2017 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 17:30 - 19:40 Anlass: Sitzung
Raum: Haus der Jugend Lichtwarkhaus
Ort: Holzhude 1, 21029 Hamburg
 
Protokoll

Frau Steffen berichtet, dass zum neuen Haus der Jugend (HdJ) die Bauvoranfrage laufe. Hierzu seien Gutachten einzuholen.

Sodann geht sie auf einen Artikel in der Bergedorfer Zeitung zum HdJ ein. Darin sei berichtet worden, dass das Lichtwarkhaus (LWH) noch in 2017 abgerissen werde. Die Verwaltung habe jedoch schon im Zuge des bereits abgeschlossenen Auslobungsprozesses zum KörberHaus darauf hingewiesen, dass dies erst 2018 geschehen werde. Insofern sei die Nutzung des LWH in 2017 sowohl für das HdJ als auch für den Seniorentreff weiterhin möglich. In 2018 werde es, wie auch schon mit der AWO verabredet, die Möglichkeit geben, größere Veranstaltungen wie den Tanztee, in der Lola durchzuführen. Ansonsten werde der Seniorentreff in Räume des Ramada-Hotel, jetzt „H4“ benannt, umziehen. Auch dies sei schon bekannt gewesen. Umso bedauerlicher finde sie es, wenn in der BZ nicht der aktuelle Sachstand widergegeben werde.

 

Frau Elsner ergänzt, für sie sei die Behauptung der BZ, dass das HdJ mit dem Pink Haus zusammengelegt werden solle, besonders irritierend gewesen. Diese Überlegung gebe es gar nicht. Sie möchte die BZ daher um eine Richtigstellung bitten.

 

Diese in der BZ geäerte Spekulation entspreche wirklich nicht den Tatsachen, betont Frau Steffen.

 

Auf die Frage nach dem Baustart Am Hohen Stege entgegnet Frau Steffen, dass sie einen genauen Zeitpunkt noch nicht mitteilen könne. Er solle aber schnellstglich erfolgen.