Bezirksversammlung Bergedorf

Auszug - Drs. 20-1058.01 Verkehrsberuhigung Randersweide und Nettelnburger Straße  

 
 
Sitzung der Bezirksversammlung Bergedorf
TOP: Ö 6.2
Gremium: Bezirksversammlung Bergedorf Beschlussart: an Fachausschuss verwiesen
Datum: Do, 27.04.2017 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:00 - 20:10 Anlass: Sitzung
Raum: Großer Sitzungssaal, 1.Stock
Ort: Wentorfer Straße 38, 21029 Hamburg
20-1058.04 Drs. 20-1058.01 Verkehrsberuhigung Randersweide und Nettelnburger Straße
   
 
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antwort
Verfasser:Fraktion GRÜNE Bergedorf
CDU-Fraktion
SPD-Fraktion, Fraktion DIE LINKE
Aktenzeichen:641.00-05
  Bezüglich:
20-1058
Federführend:Dezernat Steuerung und Service   
 
Protokoll
Beschluss

Auf Vorschlag von Herrn Froh werden die Drucksachen 20-1058.03 und 20-1058.04 in den Fachausschuss für Verkehr und Inneres überwiesen.

 

Herr Froh möchte wissen, wann der Runde Tisch wieder tagt.

 

Herr Fleige spricht sich auch für eine Überweisung in den Verkehrsausschuss aus. Er bittet, zu Punkt 12 zu klären, ob die Fachbehörde tatsächlich kein Amtshilfeersuchen erhalten habe. Beim Runden Tisch wurde mehrfach erklärt, dass das Bezirksamt der Behörde für Umwelt und Energie mitgeteilt hat, dass die BUE um Lärmberechnungen gebeten wurde.

 

Herr Dornquast geht auch davon aus, dass die BUE davon wissen müsste. Er sagt eine Prüfung bis zur nächsten Sitzung des Verkehrsausschusses zu.

 

Sobald das geklärt ist, wird es einen Termin für den Runden Tisch geben.

 

 

Die Bezirksversammlung überweist einstimmig die Drucksachen 20-1058.03 und 20-1058.04 in den Fachausschuss für Verkehr und Inneres.