Bezirksversammlung Bergedorf

Auszug - Vorstellung Pink Haus  

 
 
Sitzung des Jugendhilfeausschusses
TOP: Ö 3
Gremium: Jugendhilfeausschuss Beschlussart: (offen)
Datum: Di, 18.07.2017 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 17:30 - 19:20 Anlass: Sitzung
Raum: Haus der Jugend Heckkaten
Ort: Oberer Landweg , 21033 Hamburg
 
Protokoll

Der Leiter des Haus der Jugend, Herr Ramm berichtet über die Arbeit der Einrichtung. Ein großes Thema sei die tägliche Minderversorgung von Kindern. Ihnen fehle es an Aufmerksamkeit und Förderung, aber auch an Essen, Kleidung und Taschengeld. Trotz der Ganztagsschule würden Kinder teilweise hungrig bereits mittags im Pink Haus auftauchen. r einige Eltern sei es ein organisatorisches Problem, das Mittagsessen eine Woche im Voraus in den Schulen zu bestellen.

 

Auf die Frage von Frau Michiels-Lein, ob das Pink Haus nicht zwischen Eltern und Schule vermitteln könnte, betont Herr Ramm, der Jugendclub verstehe sich nicht als Meldedienst.

 

Zumal die Probleme bei den Schulen bereits bekannt seien, unterstreicht Frau Elsner, es fehle nur an Ressourcen, um gesondert auf die unteren sozialen Schichten einzugehen.

 

Frau Steffen will das Thema an die Schulaufsicht weiter transportieren. Auch könne es von der Bildungskoordinatorin in die Steuerungsgruppe Bildung mitgenommen werden.