Bezirksversammlung Bergedorf

Auszug - Buslinien 120 und 124 sofort wieder bis zum ZOB-Hamburg fahren lassen!  

 
 
Sitzung des Regionalausschusses
TOP: Ö 6
Gremium: Regionalausschuss Beschlussart: geändert beschlossen
Datum: Di, 13.02.2018 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:00 - 21:10 Anlass: Sitzung
Raum: Schule Fünfhausen
Ort: Durchdeich 108, 21037 Hamburg
20-1520 Buslinien 120 und 124 sofort wieder bis zum ZOB-Hamburg fahren lassen! - geänderte Fassung
   
 
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Verfasser:CDU-Fraktion
Fraktion GRÜNE Bergedorf
SPD-Fraktion
Federführend:Dezernat Steuerung und Service   
 
Protokoll

Herr Froh erläutert den Antrag und stellt klar, dass die Streckenführung nur ein möglicher Vorschlag sei. Bei der Entscheidung, welche Variante konkret umgesetzt wird, um eine Anbindung der Vier- und Marschlande an den Hauptbahnhof zu gewährleisten, zeigt sich die Politik flexibel.

 

Herr Acht ergänzt, dass die Barrierefreiheit bei der Umsteigemöglichkeit in Rothenburgsort nicht gegeben sei.

 

Die Mitglieder des Regionalausschusses beschließen einstimmig:

 

Der Bezirksamtsleiter wird aufgefordert,

1. die zuständige Behörde BWVI, den HVV und VHH aufzufordern, die Linien 120 und 124 möglichst umgehend auf der vorgeschlagenen Strecke den ZOB Hamburg anfahren zu lassen.

 

2. sich dafür einzusetzen, dass nach Einführung der vorgeschlagenen Route eine Qualitätssicherung durch den Betreiber (HVV/VHH) durchgeführt wird.

 

3. die BWVI, die VHH und den HVV zu ersuchen, einen verantwortlichen Vertreter in den RgA zu entsenden.

 

4. dem RgA ist das Ergebnis seiner Bemühungen mitzuteilen.

 

 

Der Bezirksversammlung wird entsprechend berichtet.