Bezirksversammlung Bergedorf

Auszug - Verbesserung der Kreuzungssituation Sander Damm/B5  

 
 
Sitzung der Bezirksversammlung Bergedorf
TOP: Ö 11.5
Gremium: Bezirksversammlung Bergedorf Beschlussart: geändert beschlossen
Datum: Do, 22.02.2018 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:00 - 19:30 Anlass: Sitzung
Raum: Großer Sitzungssaal, 1.Stock
Ort: Wentorfer Straße 38, 21029 Hamburg
20-1531 Verbesserung der Kreuzungssituation Sander Damm/B5 - beschlossene Fassung
   
 
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Verfasser:CDU-FraktionAktenzeichen:611.00-11
Federführend:Dezernat Steuerung und Service   
 
Protokoll

Herr Emrich fordert ein langfristiges Konzept um zu verhindern, dass die Situation sich verschlimmert. Der Verkehr auf dem Sander Damm aus Richtung Lohbrügge muss verbessert werden. Die Lösung könnte sein, hier zwei Linksabbiegespuren, eine Geradeausspur und eine Rechtsabbiegespur einzurichten.

 

Herr Springborn sieht das Petitum als eine Selbstverständlichkeit. Natürlich soll die Leistungsfähigkeit erhöht werden, wenn eine Kreuzung saniert wird. Er bittet um folgende Ergänzung des Petitums:

"Bei einer Überplanung der Kreuzung sollen insbesondere die Bedarfe der Feuerwehr berücksichtigt werden."

 

Zum Antrag 20-1532, TOP 11.6 erklärt er, dass der Antrag Straßen aufführt, über die bereits beraten wird.

 

Der Antrag 20-1531 wird mit der Ergänzung von Herrn Springborn einstimmig beschlossen.