Bezirksversammlung Bergedorf

Auszug - Bebauungsplanverfahren Billwerder 29 / Allermöhe 29 / Neuallermöhe 1 sowie entsprechende Änderungen von Flächennutzungsplan und Landschaftsprogramm hier: Ergebnis der öffentlichen Auslegung nach § 3 Absatz 2 des Baugesetzbuchs und der eingeschränkten Beteiligung nach § 4a Absatz 3 Satz 4 des Baugesetzbuchs sowie Zustimmung zum Planentwurf  

 
 
Sitzung der Bezirksversammlung Bergedorf
TOP: Ö 13.9
Gremium: Bezirksversammlung Bergedorf Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Do, 29.11.2018 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:00 - 20:40 Anlass: Sitzung
Raum: Großer Sitzungssaal, 1.Stock
Ort: Wentorfer Straße 38, 21029 Hamburg
20-1119.03 Bebauungsplanverfahren Billwerder 29 / Allermöhe 29 / Neuallermöhe 1 sowie entsprechende Änderungen von Flächennutzungsplan und Landschaftsprogramm
hier: Ergebnis der öffentlichen Auslegung nach § 3 Absatz 2 des Baugesetzbuchs
und der eingeschränkten Beteiligung nach § 4a Absatz 3 Satz 4 des Baugesetzbuchs
sowie Zustimmung zum Planentwurf
   
 
Status:öffentlichDrucksache-Art:Bericht
  Bezüglich:
20-1119
Federführend:Interner Service, Gremienbetreuung und Wahlen   
 
Protokoll

Herr Kleszcz appelliert an die Abgeordneten, sich bewusst zu machen, dass eine Ablehnung des Bebauungsplans bedeuten würde, dass es lediglich die Möglichkeit der Unterbringung von geflüchteten Menschen mit der Perspektive Wohnen gibt.

 

Der Bericht wird mehrheitlich mit den Stimmen der SPD und der Grünen gegen die Stimmen der CDU, der LINKEN, der AfD und gegen eine Stimme der Grünen beschlossen.