Bezirksversammlung Bergedorf

Auszug - Klima mit Nachdruck schützen - das Bezirksamt Bergedorf lässt nicht locker  

 
 
Sitzung der Bezirksversammlung Bergedorf
TOP: Ö 12.2
Gremium: Bezirksversammlung Bergedorf Beschlussart: an Fachausschuss verwiesen
Datum: Do, 29.11.2018 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:00 - 20:40 Anlass: Sitzung
Raum: Großer Sitzungssaal, 1.Stock
Ort: Wentorfer Straße 38, 21029 Hamburg
20-1842 Klima mit Nachdruck schützen - das Bezirksamt Bergedorf lässt nicht locker
   
 
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Verfasser:Fraktion DIE LINKE
Federführend:Dezernat Steuerung und Service   
 
Protokoll

Herr Bauer hält es für inakzeptabel, dass die Sprinkenhof aG die Sanierung des Bergedorfer Rathauses ablehnt. Es gehe um ein Einsparpotenzial von 70%. Er hofft, dass das Projekt weiter geht.

 

Frau Michiels-Lein kritisiert, dass die Sprinkenhof aG die Sanierung ablehnt. Auch denkmalgeschützte Gebäude können energetisch saniert werden. Sie stimmt dem Antrag zu.

 

Herr Fleige unterstützt das Anliegen, möchte aber die Antwort auf die Kleine Anfrage Drucksache 20-1849 zur energetischen Sanierung des Rathauses abwarten.

 

Herr Emrich schlägt vor, den Antrag und die Antwort-Drucksache in den Hauptausschuss zu überweisen.

 

Die Bezirksversammlung überweist den Antrag zusammen mit der noch nicht vorliegenden Antwort auf die Kleine Anfrage Drucksache 20-1849 (Frist endet am 4.12.2018) in den Hauptausschuss. Der Hauptausschuss wird ermächtigt, über den Antrag zu entscheiden.