Bezirksversammlung Bergedorf

Auszug - Verschiedenes  

 
 
Sitzung des Regionalausschusses
TOP: Ö 7
Gremium: Regionalausschuss Beschlussart: (offen)
Datum: Di, 12.02.2019 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:00 - 19:20 Anlass: Sitzung
Raum: Großer Sitzungssaal, 1.Stock
Ort: Wentorfer Straße 38, 21029 Hamburg
 
Protokoll

7.1 Fischsterben Pumpwerk

 

Herr Martens fragt, wie zukünftig solche Ereignisse verhindert werden könne, dass Fische beim Probelauf eines Pumpwerkes getötet und zerstückelt werden.

 

Frau Rühle teilt mit, dass zur Gewährleitung der Betriebssicherheit ein regelmäßiger Pumpenlauf jeden Monat für eine kurze Zeitspanne erforderlich ist. Allerdings wird auch bei kurzer Laufzeit bei einer Pumpenleistung von 1900l/s je Pumpe eine erhebliche Wassermenge gefördert, sodass wie in diesem Fall Fische, die den Pumpenzulauf als Unterstand genutzt hatten, durch die Pumpe bewegt werden.

 

Nach Kenntnis des Bezirksamtes gibt es zwar viele technische Ansätze und Untersuchungen zum Thema Fischschutz an Pumpwerken, aber bislang keine technischen Standards.

Auch war bislang das Potenzial an möglicher Schädigung insbesondere von Fischen durch den technisch erforderlichen Probelauf der Hochwasserentlastungspumpen nicht bekannt.

 

Herr Czaplenski teilt mit, dass sich intensiv mit dieser Thematik beschäftigen wird. Ein konkreter Vorschlag speziell für das Hochwasserentlastungsschöpfwerk Ochsenwerder soll in Kürze erörtert werden.

 

Herr Martens bittet um Mitteilung der Prüfungsergebnisse, was Frau Rühle in ca. 3 Monaten zusagt.