Bezirksversammlung Bergedorf

Auszug - Tätigkeitsbericht 2019  

 
 
Sitzung des Fachausschusses für Sport und Bildung
TOP: Ö 6
Gremium: Fachausschuss für Sport und Bildung Beschlussart: (offen)
Datum: Mo, 07.09.2020 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:00 - 19:00 Anlass: Sitzung
Raum: Großer Sitzungssaal, 1.Stock
Ort: Wentorfer Straße 38, 21029 Hamburg
21-0432 Tätigkeitsbericht 2019
   
 
Status:öffentlichDrucksache-Art:Mitteilung
  Aktenzeichen:136.00-03-2019
Federführend:Dezernat Steuerung und Service   
 
Protokoll

Herr Gruber bittet um Erläuterung der Personalkennziffern und um Angabe der Differenz zwischen dem tatsächlichen Personalbestand und den vorhandenen Stellen.

 

Herr Trute erläutert, dass im Tätigkeitsbericht das Beschäftigungsvolumen angeführt wird. Weitere Kennzahlen sind die Anzahl der Stellen sowie die Vollzeitäquivalente, welche die Zeit beschreiben, die eine Person auf das Jahr gerechnet tatsächlich zur Verfügung steht.

Im Sportreferat gibt es die Stelle des Sportreferenten und eine Mitarbeiterstelle. Es wird angestrebt, eine adäquate Vertretung für das Sportreferat einzurichten, um die Fachamtsleitung zu entlasten. Dieser Bedarf muss allerdings durch eine entsprechende Organisationsuntersuchung belegt werden. 

Die weggefallene Stelle für die Bildungskoordination wird soweit wie möglich durch organisatorische Maßnahmen kompensiert.

 

Herr Gruber verweist auf die schülerbezogene Lehrerzuweisung an den Schulen und fragt, ob der Personalkörper des Bezirksamts auf einer ähnlichen Berechnungsgrundlage in Abhängigkeit von der Bevölkerungszahl bemessen wird. Herr Trute teilt ihm mit, dass der Stellenplan des Bezirksamtes nicht auf einer mathematischen Grundlage errechnet wird.

 

Herr Gruber fragt, wie viele Überlastungsanzeigen im Bezirksamt abgegeben wurden. Herr Trute versichert, dass dies im Fachamt SR nicht vorgekommen ist. 

 

Der Fachausschuss nimmt den Tätigkeitsbericht zur Kenntnis und bedankt sich beim Personal des Bezirksamts für die geleistete Arbeit.