Bezirksversammlung Bergedorf

Auszug - Tätigkeitsbericht 2008  

 
 
Sitzung des Hauptausschusses
TOP: Ö 2
Gremium: Hauptausschuss Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Do, 14.05.2009 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 17:30 - 19:15 Anlass: Sitzung
Raum: Kleiner Sitzungssaal, Erdgeschoss
Ort: Wentorfer Straße 38, 21029 Hamburg
XVIII/0666 Tätigkeitsbericht 2008
   
 
Status:öffentlichDrucksache-Art:Mitteilung
  Aktenzeichen:12.60-2
Federführend:Dezernat Steuerung und Service   
 
Protokoll

Freie und Hansestadt Hamburg

Bezirksamt Bergedorf

Bezirksversammlung

 


 

Auszug aus der Niederschrift

der 14. Sitzung des Gremiums

Hauptausschuss

am 14.05.2009

 

 


Tagesordnungspunkt 2 : XVIII/0666

 

!Titel!


Tätigkeitsbericht 2008


 


 


Herr Dr. Krupp, Frau Braasch-Eggert und Herr Wolters gehen auf die Detailfragen ein.

 

Folgende Fragen werden zu Protokoll beantwortet:

 

(Seite 8) Wo hoch sind die aktuellen Zahlen der Zuwanderer?

Protokollnotiz:

Curslacker Neuer Deich:                            377

Achterdwars:                                              2

Ladenbeker Furtweg:                            158

Rahel-Varnhagen-Weg:                            178

 

(Seite 10) wo werden die 30 Asklepios-Rückkehrer eingesetzt?

 

Protokollnotiz:

Mit Stand 25.05.2009 handelt es sich um 33 Mitarbeiter, die wie folgt eingesetzt sind:

                                                                      abgeordnete Mitarbeiter / Übergangseinsätze / Qualifizierungs-

Einwohneramt                                                                                                                1                            offensive

Management des öffentlichen Raums                                                                      3

Sozialraummanagement                                                                                                  3

Zentrum für Wirtschaft, Bauen, Umwelt                                                                      1                            1

Gesundheitsamt                                                                      16

Grundsicherungs- und Sozialamt                                            4

Jugendamt                                                                        4

 

(Seite 11): wieviel Bildungsurlaub wird bewilligt?

Protokollnotiz:

Über den genommenen Bildungsurlaub wird keine Statistik geführt. Der Personalservice schätzt, dass jährlich 8-10 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Bildungsurlaub in Anspruch nehmen.

 

Herr Omniczynski bittet darum, das Konzept zur Telearbeit im Hauptausschuss vorzustellen.


 


 


 


Der Hauptausschuss nimmt den Tätigkeitsbericht zur Kenntnis.


 


 

Herr Norbert Reichelt              

 

vorsitzendes Mitglied