Bezirksversammlung Bergedorf

Drucksache - XIX-1513  

 
 
Betreff: Querung Binnenfeldredder
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Verfasser:CDU-Fraktion
SPD-Fraktion
Aktenzeichen:750.00-01
Federführend:Dezernat Steuerung und Service   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Bergedorf
20.06.2013 
Sitzung der Bezirksversammlung Bergedorf ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

Antrag der BAbg. Reichelt, Froh. Zaum und CDU-Fraktion und

der BAbg. Roßborg, Mallok, Schramm und SPD-Fraktion

 

 

Der Stadtteilbeirat Lohbrügge hat sich auf seiner vorletzten Sitzung wieder mit dem Problem der Querung des Binnenfeldredders an der Landesgrenze beschäftigt. Er sieht es nach wie vor für Radfahrer und Fußgänger als sehr gefährlich an, den Binnenfeldredder an der besagten Stelle zu überqueren und stellt fest, dass es sehr viele Bürger gibt, die diese Querung als Verbindung zwischen Lohbrügge und Bergedorf nutzen.

 

In den vergangenen Jahren (Jahrzehnten) ist dieses Problem immer wieder im Bezirksamt und im Verkehrsausschuss bearbeitet worden – bisher ohne Erfolg.

 

Bisher war bekannt, dass der Bau einer Sprunginsel durch die Weigerung einer Grundstücksgemeinschaft südlich des Binnenfeldredders zur Freigabe eines Grundstücksteils verhindert wurde. Es soll versucht werden, die Grundeigentümer zur Änderung ihrer Einstellung zu bewegen.

 

Wir beantragen daher, die Bezirksversammlung möge beschließen:

 

 


Petitum/Beschluss:

 

  1. Das Bezirksamt bzw. die FHH verhandelt mit der Grundeigentümergemeinschaft „Binnenfeldredder“ erneut über den Erwerb eines Grundstücksteils südlich des Binnenfeldredders, um den Binnenfeldredder zu verbreitern und die Errichtung einer Sprunginsel bzw. einer Fußgängerampel im Verlauf des Wanderweges an der Landesgrenze (Überquerung  des Binnenfeldredders) zu ermöglichen.

 

  1. Das Bezirksamt schlägt der Stadt Reinbek vor, die Geschwindigkeit auf der K 80 (vor der Landesgrenze) auf 50 km/h zu begrenzen.

 

  1. Das Bezirksamt wird gebeten zu prüfen, ob eine Leitplanke auf der Innenseite der Kurve (Nordseite) angebracht werden kann, um die Situation zusätzlich zu entschärfen.

 

  1. Die Polizei wird gebeten zu prüfen, ob an der Landesgrenze (Einfahrt zur FHH – Binnenfeldredder) ein Blitzgerät aufgestellt werden kann.

 

  1. Das Bezirksamt berichtet der Bezirksversammlung über das Ergebnis der entsprechenden Maßnahmen bzw. Prüfungen.

 


Anlage/n:

 

Keine  

Stammbaum:
XIX-1513   Querung Binnenfeldredder   Dezernat Steuerung und Service   Antrag
XIX-1513.1   Querung Binnenfeldredder   Dezernat Steuerung und Service   Mitteilung