Bezirksversammlung Bergedorf

Drucksache - 20-0209  

 
 
Betreff: Öffentlichkeitsarbeit der Bezirksversammlung im Haushaltsjahr 2015
hier: Sportlerehrungen (1700.531.01)
Status:öffentlichDrucksache-Art:Beschlussvorlage
  Aktenzeichen:121.90-01
Federführend:Dezernat Steuerung und Service   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Bergedorf
27.11.2014 
Sitzung der Bezirksversammlung Bergedorf ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

Im Jahr 2014 fand am 12. April für 87 Jugendliche die Sportlerehrung in der Turnhalle des Gymnasiums Lohbrügge statt. Dort wurden sie für ihre sportlichen Leistungen mit einer Urkunde ausgezeichnet und erhielten zusätzlich als Preis einen „Coffee-To-Go-Becher“. Das Rahmenprogramm bestand aus einer Zumba-Tanzgruppe und einer Rollschuhvorführung des ERVB. Mit einem anschließenden Kaffeetrinken wurde die Veranstaltung für die Jugendlichen und ca. 100 Zuschauer abgerundet.

Drei Tage später wurden 97 Erwachsene im Lichtwarkhaus für ihre sportlichen Leistungen ausgezeichnet. Den krönenden Abschluss dieser Sportlerehrung mit insgesamt ca. 200 Personen bildete ein gemütliches Beisammensein bei „Finger-Food“.

Aufgrund der positiven Erfahrungen und Reaktionen der vergangenen Jahre wird das Bezirksamt auch 2015 wieder Sportlerehrungen organisieren.

Mit den Vorbereitungen für die Sportlerehrungen der Aktiven, die im Jahre 2014 herausragende sportliche Leistungen erbracht haben, muss noch in diesem Jahr begonnen werden.

Voraussetzung zum Eingehen von finanziellen Verpflichtungen ist die vorherige Bewilligung von Mitteln. Das Bezirksamt benötigt für diesen Zweck 3.500 EUR. (Die im Vorjahr bewilligten 3.000 EUR waren leider nicht auskömmlich.)

 


Petitum/Beschluss:

Die Bezirksversammlung stimmt der Verwendung von 3.500 EUR aus Mitteln der Öffentlichkeitsarbeit zu unter der Voraussetzung, dass der Haushalt 2015 beschlossen wird und die Mittel haushaltsrechtlich zur Verfügung stehen.

 


Anlage/n:

---