Bezirksversammlung Bergedorf

Drucksache - 20-0223.2  

 
 
Betreff: Kleine Einheiten bei der öffentlichen Unterbringung in den Vier- und Marschlanden
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Verfasserin:Fraktion GRÜNE BergedorfBezüglich:
20-0223
Federführend:Dezernat Steuerung und Service   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Bergedorf
27.11.2014 
Sitzung der Bezirksversammlung Bergedorf geändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

Änderungsantrag der BAbg. Rüssau und Fraktion GRÜNE

 

 

Kleine Einheiten für die Unterbringung von Flüchtlingen sind in mehrerlei Hinsicht sinnvoll und wünschenswert. Angesichts des gegenwärtig sehr hohen Bedarfs könnte man mit einer Beschränkung auf diese Unterbringungsform den aktuellen Herausforderungen jedoch nicht gerecht werden.

 

 

 


Petitum/Beschluss:

Im ersten Punkt des Petitums wird „nur“ durch „zusätzlich zur bisherigen Planung“ ersetzt:

 

  • Der Bezirksamtsleiter wird aufgefordert, sich bei den zuständigen Behörden dafür einzusetzen, dass zusätzlich zur bisherigen Planung kleine Unterkünfte für max. 30 Personen in den Vier- und Marschlanden hergerichtet werden.

 

 

 


Anlage/n:

---

Stammbaum:
20-0223   Kleine Einheiten bei der öffentlichen Unterbringung in den Vier- und Marschlanden   Dezernat Steuerung und Service   Antrag
20-0223.1   Kleine Einheiten bei der öffentlichen Unterbringung in den Vier- und Marschlanden   Dezernat Steuerung und Service   Bericht
20-0223.2   Kleine Einheiten bei der öffentlichen Unterbringung in den Vier- und Marschlanden   Dezernat Steuerung und Service   Antrag
20-0223.3   Kleine Einheiten bei der öffentlichen Unterbringung in den Vier- und Marschlanden - beschlossene Fassung (27.11.2014)   Dezernat Steuerung und Service   Antrag
20-0223.4   Kleine Einheiten bei der öffentlichen Unterbringung in den Vier- und Marschlanden   Dezernat Steuerung und Service   Mitteilung