Bezirksversammlung Bergedorf

Drucksache - 20-0251  

 
 
Betreff: Quartiersfonds 2015 / Finanzierung der Bürgerhäuser 2015
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Verfasserin:CDU-FraktionAktenzeichen:986.90-07
Federführend:Dezernat Steuerung und Service   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Bergedorf
18.12.2014 
Sitzung der Bezirksversammlung Bergedorf (offen)   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

Antrag der BAbg. Reichelt, Noetzel, Schumacher und CDU-Fraktion

 

Die Antragsteller beziehen sich mit diesem Antrag auf die Drucksache 20-0234 und die dort aufgeführte Verteilung von Mitteln für die Bürgerhäuser und weitere Einrichtungen in Bergedorf.

Die Bürgerhäuser erfüllen eine wichtige Funktion im Zusammenleben der Bürger im Bezirk Bergedorf. Es gibt zahlreiche Angebote für Beratungen, Informationen und Gelegenheiten für Jugendaktivitäten, Vereine, Familienfeiern und Verzehrmöglichkeiten.

Bei der Verteilung der Mittel auf die einzelnen Bürgerhäuser sind die Ergebnisse der Evaluation der Bürgerhäuser aus dem Jahre 2012 angemessen zu berücksichtigen.

Auf dieser Grundlage schlagen wir die Verteilung der Mittel aus dem Quartiersfonds wie folgt vor:

  1. Förderung der Bürgerhäuser                                                     108.000 €
  2. Cafe Evergreen im Kultur A / Investition                                     13.700 €
  3. Kindertag                                                                                       5.000 €
  4. Kiku                                                                                             10.000 €

Wenn die oben vorgeschlagenen Mittel für die Förderung der Bürgerhäuser nicht ausreichen, ist nach Bewilligung des Förderfonds Bezirke 2015 (Beschluss der Bürgerschaft) eine entsprechende Summe für die Bürgerhäuser vorzusehen.

 

 


Petitum/Beschluss:

Die Bezirksversammlung möge daher beschließen:

Im Quartiersfonds 2015 ist der Schwerpunkt auf die Unterstützung der Bürgerhäuser zu legen und die oben beschriebene Mittelverteilung zu beschließen.

 

 


Anlage/n:

---