Bezirksversammlung Bergedorf

Drucksache - 20-0378.1  

 
 
Betreff: Bildprojektionen in der Bahnunterführung Alte Holstenstraße
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antwort
Verfasser:Fraktion DIE LINKEAktenzeichen:611.00-09
  Bezüglich:
20-0378
Federführend:Dezernat Steuerung und Service   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Bergedorf
30.04.2015 
Sitzung der Bezirksversammlung Bergedorf an Fachausschuss verwiesen   
Kulturausschuss
01.06.2015 
Sitzung des Kulturausschusses (offen)   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

Große Anfrage der BAbg. Jobs, Mirbach, Sturmhoebel, Winkler - Fraktion DIE LINKE

 

Verwundert müssen die Betrachter/-innen der Bildprojektionen in der Bahnunterführung Alte Holstenstraße feststellen, dass hier noch immer das 2012 gefeierte 850-jährige Jubiläum Bergedorfs dargestellt wird. Das Bezirksamt hatte auf der Sitzung des damaligen Ausschusses für Sport, Kultur und Schule am 7.04.2014 zugesichert, Kriterien für einen Wettbewerb zu gestalten, um neue Motive zu finden.

Wir fragen das Bezirksamt:

 

Das Bezirksamt beantwortet die Große Anfrage wie folgt:

 

  1. Warum gibt es bisher keine Kriterien, also auch keinen Wettbewerb, zur Neugestaltung der Bildprojektionen?
  2. Wann wird der Wettbewerb (beziehungsweise die Planung des Wettbewerbs) dem Kulturausschuss vorgestellt?

Zu 1. und 2.:

Die Kriterien für einen Wettbewerb werden in der Sitzung des Kulturausschusses am 1. Juni vorgestellt.

 

 

  1. Leider sind die Wände der Bildprojektionen sehr verschmutzt. Wie oft werden sie gereinigt?
  2. Wer ist für die Reinigung der Bildprojektionswände zuständig?

 

Zu 3. und 4.:

Die Reinigung der Bildprojektoren hat wieder das Business Improvement District Alte Holstenstraße mit der Gründung des per Senatsbeschluss eingesetzten II. BID übernommen. Die Arbeit bzw. die damit verbundene finanzielle Voraussetzung hat vor ein paar Wochen eingesetzt, so dass der eingesetzte Reinigungsdienst jetzt vom BID II erneut beauftragt werden konnte. Eine Grundreinigung der Bildprojektionen ist nun beauftragt, und wird je nach bedarf wiederholt

 

 

  1. Was ist mit dem Budget in Höhe von 8.000 Euro für die neue Bildprojektion?

Zu 5.:

Die 8.000 € für Herstellung, Anbringung etc. der Bildprojektionen sind weiterhin im Förderfonds Bezirke/ Bergedorfer Entwicklungsprogramm (Betriebsmittel) gesichert.

 

 

 


Petitum/Beschluss:

---

 


Anlage/n:

---

 

Stammbaum:
20-0378   Bildprojektionen in der Bahnunterführung Alte Holstenstraße   Dezernat Steuerung und Service   Große Anfrage nach § 24 BezVG
20-0378.1   Bildprojektionen in der Bahnunterführung Alte Holstenstraße   Dezernat Steuerung und Service   Antwort
20-0429   Neue Bilddarstellungen für die Unterführung Alte Holstenstraße Gestaltung eines Wettbewerbes   Interner Service, Gremienbetreuung und Wahlen   Beschlussvorlage
20-0429.1   Neue Bilddarstellungen für die Unterführung Alte Holstenstraße Gestaltung eines Wettbewerbes   Interner Service, Gremienbetreuung und Wahlen   Beschlussvorlage