Bezirksversammlung Bergedorf

Drucksache - 20-0515  

 
 
Betreff: Stellplätze für die Freiwillige Feuerwehr Lohbrügge
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Verfasser:CDU-Fraktion
Federführend:Dezernat Steuerung und Service   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Bergedorf
27.08.2015 
Sitzung der Bezirksversammlung Bergedorf an Fachausschuss verwiesen   
Fachausschuss für Verkehr und Inneres
12.10.2015 
Sitzung des Fachausschusses für Verkehr und Inneres (offen)   
16.11.2015 
Sitzung des Fachausschusses für Verkehr und Inneres (offen)   
07.12.2015 
Sitzung des Fachausschusses für Verkehr und Inneres (offen)   
08.02.2016 
Sitzung des Fachausschusses für Verkehr und Inneres (offen)   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

Antrag der BAbg. Reichelt, Noetzel, Emrich, Froh und Fraktion der CDU

 

Das Bezirksamt Bergedorf hat am 12. Juni 2015 die aktualisierten Planungsunterlagen zur Herrichtung von neuen Stellplätzen für die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Lohbrügge per E-Mail versendet. Da die Realisierung der Stellplätze für die Freiwillige Feuerwehr unabhängig davon ist, ob der Lohbrügger Markt umgebaut wird oder nicht, ist die Planung für die Stellplätze der Freiwilligen Feuerwehr aus der ursprünglichen Planung herauszulösen und entsprechend umzusetzen.

 


Petitum/Beschluss:

Wir beantragen daher, die Bezirksversammlung möge beschließen:

Sollte keine kurzfristige Einigung mit der Bürgerinitiative erfolgen, die das Bürgerbegehren „Kein Umbau des Lohbrügger Markts“ anstrebt, so ist die Herrichtung der Stellplätze, mit der Zufahrt über die Lohbrügger Landstraße, für die Freiwillige Feuerwehr Lohbrügge im Großen und Ganzen umzusetzen. Lediglich von der Einrichtung eines Pollers in der Auffahrt ist abzusehen, da laut Feuerwehrleitung im Einsatzfall durch das Aufschließen zu viel Zeit verloren gehen könnte. Die Finanzierung ist aus frei werdenden Mitteln vorzunehmen.

Auszug aus der Planungsunterlage:

10 Parkplätze für die Feuerwehr sind im Leuschner-Park geplant, im Anschluss an den Lohbrügger Markt. Die Anfahrt dieser Parkplätze im Leuschner-Park erfolgt über die Lohbrügger Landstraße und die vorhandenen Wegbeziehungen im Parkbereich. Diese für die Anfahrt genutzten Wege werden wo erforderlich auf 3,00 m verbreitert und mit Betonsteinpflaster befestigt. Die 10 Parkplätze werden in Schrägaufstellung, ohne Kennzeichnung angeordnet. Eine Markierung der Parkplätze ist nicht erforderlich, da diese Plätze ausschließlich von den Mitgliedern

der Freiwilligen Feuerwehr Lohbrügge und nur bei Einsätzen genutzt werden. Die Fahrgasse neben den Parkplätzen, welche zugleich als Weg im Park genutzt wird, wird ebenfalls in Betonsteinpflaster hergestellt. Die Zufahrt erfolgt von der Lohbrügger Landstraße, wo der Parkstreifen im Zufahrtsbereich durch eine Markierung aufgehoben wird. Der anschließende unbefestigte Seitenstreifen und der befestigte Gehweg werden als Grundstückszufahrt ausgebildet. Dort wird der Weg mit einem abschließbaren Poller versehen, um die Zufahrt für andere Verkehrsteilnehmer auszuschließen.

 


Anlage/n:

--- 

Stammbaum:
20-0515   Stellplätze für die Freiwillige Feuerwehr Lohbrügge   Dezernat Steuerung und Service   Antrag
20-0515.1   Stellplätze für die Freiwillige Feuerwehr Lohbrügge   Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt   Bericht
20-0515.2   Stellplätze für die Freiwillige Feuerwehr Lohbrügge   Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt   Bericht