Bezirksversammlung Bergedorf

Drucksache - 20-0557  

 
 
Betreff: Billwerder Straße
Status:öffentlichDrucksache-Art:Mitteilung
Federführend:Dezernat Steuerung und Service   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Bergedorf
24.09.2015 
Sitzung der Bezirksversammlung Bergedorf zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

 

Der Landesbetrieb Erziehung und Beratung teilt folgendes zu den Entwicklungen in der Billwerder Straße mit:

 

Den unerwartet hohen Zugang in den letzten Wochen konnten wir trotz der Eröffnung von drei neuen Standorten mit zusammen rd. 100 Plätzen (ohne Überlast) nicht bewältigen und haben daher die Gebäuderessource des Standortes Billwerder Straße 31 mit Hochdruck weiter ausgebaut. Ab morgen (24.09.2015) werden dort 158 UMF untergebracht sein. Wir werden in den nächsten Wochen weitere Gebäude erschließen und dann vorauss. am 23.10. und 30.10. jeweils 40 weitere Plätze geschaffen haben, so dass wir bis Ende Oktober auf eine Gesamtkapazität von 238 Plätze kommen. Den Personalkörper bauen wir so zügig wie möglich aus, werden aber den Soll-Bestand in dieser Geschwindigkeit nicht erreichen können. Gegenwärtig haben wir dort 16 Beschäftigte des LEB im pädagogischen Bereich (pädagogische Fachkräfte und Sprach- und Kulturmittler), eine Hauswirtschaftskraft, einen Logistikmanager und die Leitung sowie einen Sicherheitsdienst am Tag und in der Nacht sowie externe Dolmetscher. Weitere Einstellungen für Oktober stehen bereits fest.

 

 


Petitum/Beschluss:

Die Bezirksversammlung nimmt Kenntnis.

 


Anlage/n:

---