Bezirksversammlung Bergedorf

Drucksache - 20-1111  

 
 
Betreff: Finanzierung des Jugendtreffs am Mittleren Landweg
Status:öffentlichDrucksache-Art:Bericht
  Aktenzeichen:986.90-07
Federführend:Dezernat Steuerung und Service   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Bergedorf
30.03.2017 
Sitzung der Bezirksversammlung Bergedorf an Fachausschuss verwiesen   
Jugendhilfeausschuss
23.01.2018 
Sitzung des Jugendhilfeausschusses (offen)   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

Berichterstatter: Herr Thomsen

 

Der Jugendhilfeausschuss missbilligt einvernehmlich, dass die Rahmenzuweisungen für die Offene Kinder- und Jugendarbeit nicht entsprechend der Anträge des Bergedorfer Bezirksamtes für den neuen Jugendclub am Mittleren Landweg im Doppelhaushalt 2017/2018 erht wurden, obwohl es sich beim Jugendtreff nicht um eine neue bildungs- und integrationsfördernde Maßnahme handelt, sondern durch das B-Plan Verfahren mittelfristig die Nutzung des Quartiers als Wohngegend mit sozialem Wohnungsbau vorgesehen ist und damit die Jugendeinrichtung eine Angelegenheit der öffentlichen Daseinsvorsorge wäre, so dass die Mittel in der Rahmenzuweisung zu berücksichtigen und der Titel um diesen Betrag zu erhen gewesen wären.

Der Jugendhilfeausschuss empfiehlt der Bezirksversammlung daher einstimmig, das nachfolgende Petitum zu beschließen:

 


 

Petitum/Beschluss:

 

Der Bezirksamtsleiter wird dazu aufgefordert, sich bei der Behörde für Arbeit Soziales, Familie und Integration dafür einzusetzen, dass

  1. dem Jugendhilfeausschuss die geplante Finanzierung des Jugendtreffs transparent und umfassend  bis zur Überführung in die Regelfinanzierung dargestellt wird, und
  2. diese sobald wie möglich in die Refinanzierung übergeht und die Bergedorfer Rahmenzuweisung im Umfang der prognostizierten Unterhaltskosten erhöht wird.

 


Anlage/n:

keine