Bezirksversammlung Bergedorf

Drucksache - 20-1078.01  

 
 
Betreff: Plakate zu öffentlichen Plandiskussionen
Status:öffentlichDrucksache-Art:Mitteilung
Aktenzeichen:611.00-02Bezüglich:
20-1078
Federführend:Dezernat Steuerung und Service   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Bergedorf
23.02.2017 
Sitzung der Bezirksversammlung Bergedorf zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

 

Die Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen (BSW) nimmt zum Beschluss der Bezirksversammlung betr. Plakate zu öffentlichen Plandiskussionen, Drucksache 20-1078, vom 26. Januar 2017 Stellung und teilt mit, dass 2013 das derzeitige Plakat entsprechend der Vorgaben durch das in Hamburg geltende Corporate Design überarbeitet wurde. In mehreren Sitzungen mit den Bezirken und dem LGV wurde ein neues Layout erarbeitet, das aber wegen Nichteinhalten der vorgenannten Vorgaben von der zuständigen Stelle in der BWVI abgelehnt wurde. Seit dem Sommer 2016 liegt eine neue Fassung des Corporate Design vor, an das das Plakat angepasst werden muss. Aufgrund von Kapazitätsengpässen wegen priorirer Aufgaben und Aufgrund von Personalausfällen kann das Thema erst jetzt wieder in der BSW weiterbearbeitet werden.

 

Die BSW weist ausdrücklich darauf hin, dass die für Hamburg geltenden Vorgaben zum Design unbedingt eingehalten werden müssen. Allerdings sind die Wünsche der Bezirksversammlung schon in dem letzten Entwurf weitestgehend berücksichtigt worden. Spätestens im Sommer 2017 wird eine abgestimmte Fassung vorliegen.

 

 


Petitum/Beschluss:

Die Bezirksversammlung nimmt Kenntnis.

 


Anlage/n:

---