Bezirksversammlung Bergedorf

Drucksache - 20-1189  

 
 
Betreff: Einrichtung von Kurzzeitparkplätzen auf dem Lohbrügger Markt
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Verfasser:SPD-FraktionAktenzeichen:641.00-20/3332
Federführend:Dezernat Steuerung und Service   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Bergedorf
27.04.2017 
Sitzung der Bezirksversammlung Bergedorf ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

Antrag der BAbg. Roßborg, Tilsner, Kotzbau, Gündüz und SPD-Fraktion

 

Der Lohbrügger Markt als Parkplatz ist in der Woche so stark von Langzeitparkern frequentiert, dass Kurzzeitparker, die das in der Nähe befindliche Ärztezentrum aufsuchen wollen, erhebliche Probleme haben, einen Parkplatz zu finden. Auch ist es für die Geschäftsinhaber im nördlichen Teil der Fußgängerzone der Alten Holstenstraße misslich, wenn Ihre potentiellen Kunden auf dem Lohbrügger Markt keinen Parkplatz finden, um ihre Einkäufe fußläufig zum Parkplatz zu erledigen.

 

Der mit Parkzeitbegrenzung belegte Parkplatz am Ludwig-Rosenberg-Ring kann kaum für Entlastung sorgen, da auch dieser in der Woche regelmäßig zugeparkt ist.

 

 


Petitum/Beschluss:

 

Wir beantragen daher, die Bezirksversammlung möge beschließen:

 

Das Bezirksamt wird gebeten, den möglichen Bedarf an Kurzzeitparkplätzen auf dem Lohbrügger Markt (Höchstparkdauer 2 Stunden, wochentags zwischen 07.00 und 19:00 Uhr) zu ermitteln sowie Vorschläge zu unterbreiten, wo diese ggf. angeordnet werden sollten, und im zuständigen Fachausschuss über das Prüfungsergebnis zu berichten.

 

 

 


Anlage/n:

---