Bezirksversammlung Bergedorf

Drucksache - 20-1198  

 
 
Betreff: Klimaschutzmanager- / in
Status:öffentlichDrucksache-Art:Mitteilung
  Aktenzeichen:570.02-02
Federführend:Dezernat Steuerung und Service   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Bergedorf
27.04.2017 
Sitzung der Bezirksversammlung Bergedorf zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

 

Zur Umsetzung des Integrierten Klimaschutzkonzeptes beabsichtigt das Bezirksamt eine Stelle „Klimaschutzmanagement“ zu schaffen. Die dafür benötigten Fördermittel wurden durch die Verwaltung beim Projektträger Jülich unmittelbar nach Abschluss des Integrierten Klimaschutzkonzeptes beantragt und mit Bescheid vom 18.04.2017 bewilligt. Die Förderquote beträgt 65 % (140.537,00 €) der geplanten Gesamtausgaben und umfasst sowohl Personal- als auch Sachkosten. Die Behörde für Umwelt und Energie (BUE) hat zudem mit Schreiben vom 25.04.2017 die Ko-Finanzierung der Stelle „Klimaschutzmanagement“ i.H.v. 35 % (75.673,77 €) der Gesamtausgaben bewilligt. Der Förderzeitraum beträgt 3 Jahre. 

 

Die Ausschreibung, der auf den Förderzeitraum befristeten Stelle der Klimaschutzmanagerin / der Klimaschutzmanagers, befindet sich derzeit in Vorbereitung und wird zeitnah veröffentlicht werden. Die Besetzung der Stelle wird zum 01.09.2017 angestrebt.

 

 


Petitum/Beschluss:

 

Die Bezirksversammlung nimmt Kenntnis.

 


Anlage/n:

---