Bezirksversammlung Bergedorf

Drucksache - 20-1208.02  

 
 
Betreff: Packstationen im Landgebiet
Status:öffentlichDrucksache-Art:Mitteilung
Aktenzeichen:700.00-02Bezüglich:
20-1208
Federführend:Dezernat Steuerung und Service   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Bergedorf
28.09.2017 
Sitzung der Bezirksversammlung Bergedorf an Fachausschuss verwiesen   
Regionalausschuss
17.10.2017 
Sitzung des Regionalausschusses zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

 

Die DHL nimmt zum Beschluss der Bezirksversammlung vom 1.6.2017 wie folgt Stellung:

 

„Die von Ihnen angesprochene Expansion von DHL-Packstationen im Bereich „Vierlande“ ist unsererseits schon in der Realisierung. Einen Standort werden wir zeitnah der Bevölkerung zur Verfügung stellen können, gemeinsam mit unserem Partner OIL-Tankstellen GmbH: Kirchenheerweg 164, 21037 Hamburg. Aus diesem Grund ist das ca. 300m entfernte NVZ zu diesem Zeitpunkt leider nicht umsetzbar.

 

Der von Ihnen angesprochene EDEKA Standort: Neuengammer Hausdeich 215, 21039 Hamburg wurde unsererseits geprüft und als realisierungsfähig eingestuft, so dass wir uns mit EDEKA ===== in Verbindung setzen werden.

 

An dieser Stelle möchte ich nochmalig erklären, dass es seitens der Stadt Hamburg eine Grundsatzerklärung gibt, dass keine LOCKER Systeme auf öffentlichem Grund und Boden errichtet werden dürfen, um die Stadtmöblierung nicht zu erweitern. Aus diesem Grund müssen wir auf private Grundstücke ausweichen. Falls dieser Grundsatz revidiert wurde, bitte ich um eine kurze Information.“

 

 


Petitum/Beschluss:

Die Bezirksversammlung nimmt Kenntnis.

 


Anlage/n: ---