Bezirksversammlung Bergedorf

Drucksache - 20-1405  

 
 
Betreff: Zebrastreifen mit 3D-Effekt für mehr Sicherheit
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Verfasser:SPD-Fraktion
Federführend:Dezernat Steuerung und Service   
Beratungsfolge:
Regionalausschuss
14.11.2017 
Sitzung des Regionalausschusses ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

Antrag der Herren Jarchow, Gabriel und SPD-Fraktion

 

Um Autofahrer zu mehr Vorsicht und langsamerem Fahren anzumahnen, gibt es weltweit Modellversuche, Zebrastreifen mit 3D-Effekt auf die Straße aufzubringen. Die Zebrastreifen werden auf die Straße mit so geschickten Schattierungen und Grautönen aufgemalt, dass die optische Täuschung entsteht, dass die weißen Balken über der Straße schweben. Von weitem ragen dem Autofahrer die weißen Blöcke der Zebrastreifen auf Augenhöhe entgegen. Der Effekt wird  

Bei näherem Heranfahren schwächer und eins mit dem Boden (siehe Anlage).

 


Petitum/Beschluss:

 

Der Bezirksamtsleiter wird aufgefordert, prüfen zu lassen, ob ein solcher Modellversuch eines Zebrastreifens in 3D-Effekt an einem ausgewählten Standort mit gesteigerten Gefahrenpotential, wie z.B. an Schulen oder Kindergärten, technisch und rechtskonform umsetzbar wäre, vorzugsweise in den Vier- und Marschlanden, und anschließend dem Regionalausschuss über das Ergebnis und den damit verbundenen Kosten zu berichten.

 


Anlage/n:

Modellbilder 3D-Zebrastreifen 

Stammbaum:
20-1405   Zebrastreifen mit 3D-Effekt für mehr Sicherheit   Dezernat Steuerung und Service   Antrag
20-1405.01   Zebrastreifen mit 3D-Effekt für mehr Sicherheit   Dezernat Steuerung und Service   Bericht
20-1405.02   Zebrastreifen mit 3D-Effekt für mehr Sicherheit   Dezernat Steuerung und Service   Mitteilung
20-1405.03   Zebrastreifen mit 3D-Effekt für mehr Sicherheit   Dezernat Steuerung und Service   Antrag
20-1405.04   Zebrastreifen mit 3D-Effekt für mehr Sicherheit   Dezernat Steuerung und Service   Mitteilung