Bezirksversammlung Bergedorf

Drucksache - 20-1563  

 
 
Betreff: Infotafeln für Neuallermöhes Bäume - beschlossene Fassung
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Verfasser:Fraktion DIE LINKEAktenzeichen:650.20-32
Federführend:Dezernat Steuerung und Service   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Bergedorf
22.03.2018 
Sitzung der Bezirksversammlung Bergedorf geändert beschlossen   
Umweltausschuss
16.05.2018 
Sitzung des Umweltausschusses (offen)   
Umweltausschuss
11.07.2018 
Sitzung des Umweltausschusses (offen)   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

Antrag der BAbg. Sturmhoebel, Mirbach, Bauer, Jobs, Winkler - Fraktion DIE LINKE

 

Neuallermöhe ist ein vielfältiger Stadtteil mit zahlreichen interessanten Eigenschaften. Eine selbst langjährigen Bewohner/innen wenig bewusste Besonderheit ist, dass die Straßen überwiegend mit jeweils einer Baumart bepflanzt sind. Insgesamt prägen so über 50 verschiedene Leitbaumarten das Straßenbild.

 

Ziel dieses Antrags ist es, durch das Aufstellen von Informationstafeln diesen Umstand bekannter zu machen und über die verschiedenen Baumarten zu informieren. Die Ausführung sollte dabei geeignet sein, einen Beitrag zur Attraktivität des Stadtteils zu leisten. Hierzu ist es notwendig, dass die Schilder ein Mindestmaß an Wertigkeit und Sichtbarkeit aufweisen. Eine denkbare Ausführung könnte sich an Schildern, die beispielsweise in Wentorf verwendet werden, orientieren (siehe Bildanhang).

 

Die Schilder sollten zum einen Informationen über die jeweilig am Standort gepflanzte Baumart enthalten. Zum anderen sollte auch darauf hingewiesen werden, dass es über 50 verschiedene Straßenbaumarten in Neuallermöhe gibt. Jedes Schild soll gewissermaßen dazu einladen, weitere Baumarten im Stadtteil zu entdecken.

 

Die Beschriftung einer Informationstafel könnte beispielsweise lauten:


 

-------------------------------------------------------------------------------------------

In Neuerallermöhe gibt es über 50 verschiedene "Leitbaumarten".

In dieser Straße wurde überwiegend/unter anderem gepflanzt:

 

Baumart Nummer XX: Kirschpflaume

 

Botanischer Name: Prunus cerasifera

Herkunft: Klein- und Mittelasien

Blüte: März

--------------------------------------------------------------------------------------------

 

Es wäre ausreichend, pro Straße ein bis zwei Schilder aufzustellen. Die jeweiligen Standorte könnten – in einem geeigneten Verfahren unter Aufsicht des Bezirksamtes – mit Beteiligung von Anwohner/innen ermittelt werden. Der Stadtteilbeirat sollte eingebunden werden. Durch ein solches Verfahren ließe sich bereits vor dem Aufstellen der Schilder in der Öffentlichkeit Aufmerksamkeit erzeugen.

 

 

Wie beantragen daher:

 


Petitum/Beschluss:

 

Die Bezirksversammlung beschließt:

 

Das Bezirksamt wird aufgefordert, im Sinne des oben beschriebenen Sachverhalts die Umsetzbarkeit und Finanzierbarkeit von Informationstafeln für Neuallermöhes Straßenbäume zu prüfen.

 

Das Prüfergebnis soll im Umweltausschuss vorgestellt werden.

 

 


Anlage/n:

Foto

 

Stammbaum:
20-1563   Infotafeln für Neuallermöhes Bäume - beschlossene Fassung   Dezernat Steuerung und Service   Antrag
20-1563.01   Infotafeln für Neuallermöhes Bäume - beschlossene Fassung Mitteilung der Verwaltung   Dezernat Steuerung und Service   Mitteilung