Bezirksversammlung Bergedorf

Drucksache - 20-1643  

 
 
Betreff: Tourismusmanagement erhalten
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Verfasser:CDU-Fraktion
Fraktion DIE LINKE
Federführend:Dezernat Steuerung und Service   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Bergedorf
31.05.2018 
Sitzung der Bezirksversammlung Bergedorf an Fachausschuss verwiesen   
Hauptausschuss
14.06.2018 
Sitzung des Hauptausschusses (offen)   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

 

Bergedorf hat in dem vergangenen Jahr von einem Tourismusmanagement profitiert, das den Tourismus im Bezirk, besonders auch in den Vier- und Marschlanden, weiterentwickelt und die Strukturen professionalisiert hat. Es gab dafür viel positive Resonanz aus der Bergedorfer Wirtschaft sowie Vereinen und Verbänden. Neben der Vernetzung vieler im Tourismus aktiven Personen und Unternehmen im Bezirk wurde auch die Zusammenarbeit mit benachbarten Tourismusorganisationen gestärkt. Außerdem wurden zusätzliche Angebote initiiert.

 

Dieses Projekt war zeitlich begrenzt angelegt und läuft nun Ende Mai 2018 aus. Die Arbeit ist jedoch noch nicht vollständig abgeschlossen. Die Überführung dieser Aufgabe in das Bezirksamt kann derzeit aufgrund der neuen Stellenbesetzung in der Wirtschaftsförderung nicht vollends sichergestellt werden. Insofern wäre eine temporäre Verlängerung des Projekts von Bedeutung.

 

 


Petitum/Beschluss:

 

Wir beantragen daher, die Bezirksversammlung möge beschließen:

 

Der Bezirksamtsleiter wird gebeten,

 

1)      dafür zu sorgen, dass das bisherige Tourismusmanagement in Bergedorf durch die inspektour GmbH für drei Monate fortgeführt wird. Im Sinne der Kontinuität sollte möglichst die bisherige Projektleiterin diese Aufgabe mit 15 Wochenstunden fortführen. Die Finanzierung von ca. 5000 – 7500 Euro erfolgt aus den Restmitteln des „Förderfonds Bezirke 2018“.

 

2)      sicherzustellen, dass nach Ablauf des verlängerten Projekts eine geregelte Übergabe von Ergebnissen und Strukturen an die Wirtschaftsförderung des Bezirksamts erfolgt und dort die Aufgabe wahrgenommen wird.

 

3)      die abschließenden Ergebnisse des Projekts und einen Ausblick der zukünftigen Aktivitäten im Ausschuss für Wirtschaft, Arbeit und Verbraucherschutz vorstellen zu lassen.

 

 


Anlage/n:

---

 

Stammbaum:
20-1643   Tourismusmanagement erhalten   Dezernat Steuerung und Service   Antrag
20-1643.01   Änderungsantrag zur Drs. 20-1643 "Tourismusmanagement erhalten"   Interner Service, Gremienbetreuung und Wahlen   Antrag