Bezirksversammlung Bergedorf

Drucksache - 20-1699  

 
 
Betreff: Geplanter Fahrradunterstand am Rathaus
Status:öffentlichDrucksache-Art:Große Anfrage nach § 24 BezVG
Verfasser:Fraktion DIE LINKE
Federführend:Dezernat Steuerung und Service   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Bergedorf

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

Große Anfrage der BAbg. Sturmhoebel, Mirbach, Jobs, Bauer, Winkler - Fraktion DIE LINKE

 

Es ist erfreulich, dass das Bezirksamt Planungen für einen überdachten Fahrradunterstand für die Mitarbeiter/innen am Standort des Rathauses plant. In der Antwort auf die Große Anfrage (Drs. 20-1687.01) bleibt der Zeitpunkt der Realisierung aber völlig unklar.

 

Daher fragen wir:

 

  1. Wann wurde die Abstimmungen mit dem Denkmalschutzamt über den Standort eines Fahrradunterstandes für 20 bis 30 Fahrräder begonnen?
  2. Sind die Abstimmungen mit dem Denkmalschutzamt über den Standort eines Fahrradunterstandes für 20 bis 30 Fahrräder beendet bzw. wann ist mit einem Ende zu rechnen?
  3. Wann werden die in der Antwort auf die Große Anfrage (Drs. 20-1687.01) erwähnten Entwürfe für den Fahrradunterstand in welchem Ausschuss vorgestellt? Wenn nein: Warum nicht?
  4. Wann ist mit der Fertigstellung des Fahrradunterstandes zu rechnen?
  5. Woher kommen die finanziellen Mittel für diesen Fahrradunterstand?

 


Petitum/Beschluss:

---

 


Anlage/n:

---

Stammbaum:
20-1699   Geplanter Fahrradunterstand am Rathaus   Dezernat Steuerung und Service   Große Anfrage nach § 24 BezVG
20-1699.01   Geplanter Fahrradunterstand am Rathaus   Dezernat Steuerung und Service   Antwort