Bezirksversammlung Bergedorf

Drucksache - 20-1668.01  

 
 
Betreff: Frascatiplatz bei Veranstaltungen nicht unnötig sperren
Status:öffentlichDrucksache-Art:Bericht
  Bezüglich:
20-1668
Federführend:Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Bergedorf
30.08.2018 
Sitzung der Bezirksversammlung Bergedorf ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

 

Berichterstatter: Herr Springborn

 

Die Mitglieder des Fachausschusses für Verkehr und Inneres haben in ihrer Sitzung am 20.08.2018 den Antrag der CDU-Fraktion beraten.

 

Während die SPD  die Intention des Antrags teilt, haben die GRÜNEN betont, dass es sich beim Frascatiplatz vorrangig um eine Veranstaltungsfläche handelt. Die Linken haben sich für eine Beibehaltung des Status Quo ausgesprochen.

 

Der Fachausschuss hat den Beschlussvorschlag mehrheitlich mit den 11 Stimmen der SPD und der CDU gegen die vier Stimmen der GRÜNEN und der Linken angenommen.

 

 


Petitum/Beschluss:

Die Bezirksversammlung schließt sich dem Votum des Fachausschusses an.

 


Anlage/n:

keine

 

Stammbaum:
20-1668   Frascatiplatz bei Veranstaltungen nicht unnötig sperren   Dezernat Steuerung und Service   Antrag
20-1668.01   Frascatiplatz bei Veranstaltungen nicht unnötig sperren   Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt   Bericht