Bezirksversammlung Bergedorf

Drucksache - 20-1895  

 
 
Betreff: Ampel-Synchronisation auf der B5 im Abschnitt zwischen der Jet-Tankstelle und der Einmündung in den Weidenbaumsweg
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Verfasser:AfDAktenzeichen:647.00-02
Federführend:Dezernat Steuerung und Service   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Bergedorf
31.01.2019 
Sitzung der Bezirksversammlung Bergedorf      
Fachausschuss für Verkehr und Inneres
18.02.2019 
Sitzung des Fachausschusses für Verkehr und Inneres      

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

 

Die neu installierte Fußgänger-LZA auf Höhe der Kurt-A.-Körber-Chaussee behindert den Verkehrsfluss erheblich, da sie nicht mit den benachbarten LZAs synchronisiert ist. Das führt nicht nur zu Staus und daraus resultierendem Zeitverlust, sondern zudem zu unnötigen Umweltbelastungen. In diesem Sinne wäre es wünschenswert, dass das Einleiten der Grünphase für Fussgänger nicht nur von der Betätigung des Bedienelementes abhinge, sondern mit den Rotphasen der benachbarten Anlagen angestimmt wäre.

 

Des weiteren wäre es zu überlegen, ob die ganze Einheit dieser drei LZAs eventuell vorteilhaft an die Schaltung der Kreuzung B5/Sander Damm, sowie der LZA vor dem Kaufland-CCB-Gebäude angepasst werden könnte.

 

Um einen zu großen Kostenaufwand zu vermeiden, wäre eine simple, statische Schaltung, die lediglich die typischen Räumzeiten sowie mittleren Fahrtzeiten zwischen den einzelnen Abschnitten berücksichtigt sicherlich ausreichend, jedoch in jedem Falle besser als der aktuelle Zustand.

 


Petitum/Beschluss:

Die Bezirksversammlung möge beschließen: 

 

  1. Das Bezirksamt wird beauftragt, hinsichtlich möglicher Lösungen mit der LSBG zu kommunzieren und das Ergebnis dann im V+I-Ausschuss vorzustellen.

 

  1. Im Falle einer praktikablen Lösung, sowohl für die drei erstgenannten LZA als auch, sofern möglich, unter Einbeziehung der benachbarten LZA, bemüht sich das Bezirksamt um eine zeitnahe Umsetzung der Maßnahme.

 

 


Anlage/n:

---