Bezirksversammlung Bergedorf

Drucksache - 20-2010  

 
 
Betreff: Verlängerung der Veloroute 14 von Billstedt über Moorfleet nach Wilhelmsburg - geänderte Fassung
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Federführend:Dezernat Steuerung und Service   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Bergedorf
25.04.2019 
Sitzung der Bezirksversammlung Bergedorf ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

 

Antrag

des BAbg. Fleige und Fraktion GRÜNE Bergedorf

des BAbg. Springborn und SPD-Fraktion

des BAbg. Froh und CDU-Fraktion

des BAbg. Mirbach und Fraktion DIE LINKE

 

 

Im Zuge der geplanten Erneuerung der Norderelbbrücke der A1 soll dort auch ein Radweg entstehen. Diese Elbquerung wird erstmals die Möglichkeit schaffen, mit dem Rad auf direktem Wege aus dem Hamburger Osten in den Hamburger Süden zu fahren und umgekehrt.

 

Es bietet sich an, diese Verbindung in das Veloroutennetz einzubinden, indem die Route 14 von Billstedt über Moorfleet und die neue Elbquerung bis nach Wilhelmsburg verlängert wird. Die Veloroute 14 stellt als äußerer Ring eine wichtige Tangentialverbindung zwischen den anderen radial verlaufenden Velorouten dar. Die Verlängerung würde zu einer deutlichen Verkürzung der Veloroutenverbindung zwischen dem Bezirk Bergedorf und den Stadtteilen Wilhelmsburg und Harburg führen, weil der Umweg über die Elbbrücken entfiele. Sie würde eine Querverbindung zwischen den Bergedorfer Velorouten 8 und 9 schaffen. Und sie würde schließlich einen Beitrag dazu leisten, den bisher unvollständigen Ring der Veloroute 14 auch im Süden zu schließen.

 


Petitum/Beschluss:

 

Wir beantragen daher, die Bezirksversammlung möge beschließen:

Die Verwaltung wird aufgefordert,

  1. sich bei den zuständigen Stellen auf Landesebene dafür einzusetzen, dass die Veloroute 14 im Zuge der Erneuerung der Norderelbbrücke der A1 von Billstedt über Moorfleet nach Wilhelmsburg verlängert wird;
  2. die Planungen dem Verkehrsausschuss zur Beschussfassung vorzulegen.

 


Anlage/n:

---