Bezirksversammlung Bergedorf

Drucksache - 20-1985.01  

 
 
Betreff: Bergedorf-West
hier: Wettbewerbe
Status:öffentlichDrucksache-Art:Beschlussvorlage
  Bezüglich:
20-1985
Federführend:Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt   
Beratungsfolge:
Stadtentwicklungsausschuss
08.05.2019 
Sitzung des Stadtentwicklungsausschusses (offen)   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n
Anlagen:
20-1985.01_Anlage_1_Wettbewerbsgebiet  
20-1985.01_Anlage_2_Wettbewerbsgebiet (optional)  

Sachverhalt:

Im Stadtentwicklungsausschuss am 03. April 2019 wurde die Drucksache 20-1985 zu einem städtebaulich-freiraumplanerischen Wettbewerb in Bergedorf-West zusammen mit den Vorstellungen des Investors des Einkaufszentrums von Bergedorf-West beraten. Es wurde vereinbart, dass die Verwaltung zu der Mai-Sitzung einen überarbeiteten Vorschlag zur Abgrenzung des Plangebietes vorlegt.

Wie in der Ausschusssitzung vereinbart hat zwischenzeitlich ein Termin mit den Grundeigentümern des Einkaufszentrums, der evangelischen Kirche, der Bergedorf Bille, der BSW und dem Bezirksamt stattgefunden. Die P & R-Gesellschaft konnte nicht teilnehmen. In diesem Termin wurde die folgende Vorgehensweise abgestimmt:

r den Grundstücksteil des Einkaufszentrums soll ein hochbaulicher Realisierungswettbewerb (vgl. Anlage 1) durchgeführt werden, der der zeitnahen Realisierungsabsicht des Eigentümers entgegenkommt. Die unmittelbar angrenzenden Flächen (evangelische Kirche, Werner-Neben-Platz sowie P+R-Anlage) werden in das Verfahren einbezogen, werden aber nur in Form eines Ideenwettbewerbs betrachtet, d.h. hierfür werden nur gröbere Ideen entwickelt. Zwischen diesen beiden Wettbewerbsteilen und den angrenzenden Flächen gibt es vielfältige Verknüpfungsnotwendigkeiten, die ebenfalls mitbetrachtet werden sollen.

Im späteren Verlauf wird ein freiraumplanerischer-städtebaulicher Wettbewerb für die in der Anlage 2 dargestellten Flächen durchgeführt, dabei werden die Ergebnisse aus dem hochbaulichen Realisierungswettbewerb und dem Ideenwettbewerb als ausgewählte Vorgaben berücksichtigt und müssen nicht noch einmal neu überplant werden.

Der Grundeigentümer des Einkaufszentrums wird für den Hauptteil des Wettbewerbsverfahrens ein verfahrensbetreuendes Büro beauftragen. Die voraussichtliche Zeitplanung sieht vor, dass der Auslobungstext bis zum Sommer erstellt und mit den Anliegern und den Behörden abgestimmt sein soll. Die politische Abstimmung soll nach den Sommerferien erfolgen. Die Preisgerichtssitzung kann voraussichtlich im März/April 2020 durchgeführt werden.

 

 


Petitum/Beschluss:

Der Stadtentwicklungsausschuss stimmt den dargestellten Wettbewerbsgebieten zu und befürwortet eine zügige Durchführung des Hochbaulichen Realisierungswettbewerbes zusammen mit einem Ideenwettbewerb.

 

 


Anlage/n:

  1. Potenzielles Wettbewerbsgebiet (optional)
  2. Potenzielles Wettbewerbsgebiet (optional)

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 20-1985.01_Anlage_1_Wettbewerbsgebiet (15178 KB)      
Anlage 2 2 20-1985.01_Anlage_2_Wettbewerbsgebiet (optional) (15342 KB)      
Stammbaum:
20-1985   Bergedorf-West Freiraumplanerischer-städtebaulicher Wettbewerb   Interner Service, Gremienbetreuung und Wahlen   Beschlussvorlage
20-1985.01   Bergedorf-West hier: Wettbewerbe   Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt   Beschlussvorlage