Bezirksversammlung Bergedorf

Drucksache - 21-0056  

 
 
Betreff: Geplanter Umzug der HAW (Standort Bergedorf) nach Oberbillwerder
Status:öffentlichDrucksache-Art:Mitteilung
Federführend:Interner Service, Gremienbetreuung und Wahlen   
Beratungsfolge:
Hauptausschuss
15.08.2019 
Sitzung des Hauptausschusses (offen)   
Stadtentwicklungsausschuss
04.09.2019 
Sitzung des Stadtentwicklungsausschusses (offen)   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

 

Das Bezirksamt informiert hiermit den Hauptausschuss, dass der Bergedorfer Standort der Hochschule für Angewandte Wissenschaften (HAW; Fakultät Life Science) vom Ulmenliet nach Oberbillwerder verlagert werden soll.

 

Anlass für diese Verlagerungsüberlegung ist ein von der Behörde für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung (BWFG) beauftragtes Gutachten zur baulichen Situation der Gebäude am bestehenden Campus. Darin wurde festgestellt, dass eine Modernisierung der Bestandsgebäude gegenüber einem Neubau unwirtschaftlich wäre und dass auch die Betriebs- und Instandhaltungskosten für die Bestandsgebäude deutlich höher als bei einem Neubau ausfallen würden.

 

Die konkreten Nutzungs- und Flächenbedarfe sowie Zeit- und Kostenrahmen der Campusentwicklung in Oberbillwerder werden von der Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen und der BWFG gemeinsam mit der HAW Hamburg sowie dem Bezirk abgestimmt. Es wird davon ausgegangen, dass ein Umzug nach Oberbillwerder vorsichtig geschätzt frühestens in ca. 7 Jahren möglich ist; hierfür sind u.a. ein Bebauungsplanverfahren, eine Projektentwicklung und eine Baureifmachung von Grundstücksflächen erforderlich. Ein lebendiger Hochschulstandort wird dabei einen wichtigen Impuls zur Entwicklung des neuen Stadtteils setzen.

 

Hinsichtlich des bisherigen Standortes am Ulmenliet gibt es bisher noch keine Nachnutzungsüberlegungen. In enger Abstimmung mit dem Stadtentwicklungsausschuss der Bezirksversammlung soll zu gegebener Zeit ein Verfahren zur Findung von geeigneten Nachfolgenutzungen entwickelt und abgestimmt werden.

 

 


Petitum/Beschluss:

 

Der Hauptausschuss nimmt Kenntnis.

 


Anlage/n:

 

Keine.