Bezirksversammlung Bergedorf

Drucksache - 21-0069  

 
 
Betreff: Informationsveranstaltung zum Thema Baugemeinschaften
Status:öffentlichDrucksache-Art:Mitteilung
Federführend:Interner Service, Gremienbetreuung und Wahlen   
Beratungsfolge:
Stadtentwicklungsausschuss
04.09.2019 
Sitzung des Stadtentwicklungsausschusses (offen)   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

 

Gemeinschaftliches Planen und Wohnen durch Baugemeinschaften wird immer beliebter und wird perspektivisch einen stetig steigenden Bedarf für diese Form des Wohnens auslösen.

Der Weg von der Erstidee bis zum Einzug in ein gemeinschaftlich geplantes und realisiertes Projekt ist oft langwierig und schwierig. Damit die Öffentlichkeit bzw. interessierte Baugemeinschaften diesen Prozess besser verstehen können, plant das Bezirksamt eine Veranstaltung, die die Schwierigkeiten, aber auch die Potenziale und positiven Effekte dieser Form des Bauens nachvollziehbarer und verständlicher machen soll.

 

Hierzu beabsichtigt das Bezirksamt, Vertreter aus der Agentur für Baugemeinschaften,  aus der Baubetreuerszene, von einer in Hamburg agierenden Baugenossenschaft, einen Investor, der bereits Baugemeinschaftsprojekte innerhalb großer Quartiersentwicklungen realisiert hat, sowie Menschen, die in unserem Bezirk bereits in einer Baugemeinschaft leben, einzuladen. Gemeinsam mit der Politik soll an einem Abend das Thema „Gemeinschaftliches Bauen“ mit seinen vielen Facetten vorgestellt und diskutiert werden.

 

Das Bezirksamt erwartet sich hieraus Informationen und Einblicke in die Abläufe bei der Projektentwicklung durch eine Baugemeinschaft, die dabei helfen sollen, eine Bergedorfer Strategie für dieses Wohnungsbausegment zu entwickeln. Diese Strategie soll anschließend möglichst Eingang in das Bergedorfer Wohnungsbauprogramm finden.

 

Die Veranstaltung wird stattfinden am 15. Oktober 2019 ab 18.00 Uhr. Als Veranstaltungsort sind die Sitzungsräume im Erdgeschoss des Rathauses vorgesehen.

 

In der ersten Oktoberhälfte wird eine Einladung mit Tagesordnung an die Fraktionen versendet werden.

 

 

 


Petitum/Beschluss:

 

Der Stadtentwicklungsausschuss nimmt Kenntnis.

 


Anlage/n:

 

keine