Bezirksversammlung Bergedorf

Drucksache - 21-0152  

 
 
Betreff: Klimaschutzkonzept im Bezirk. Was wurde bisher umgesetzt?
Status:öffentlichDrucksache-Art:Kleine Anfrage nach § 24 BezVG
Verfasser:CDU-Fraktion
Federführend:Dezernat Steuerung und Service   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Bergedorf

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

Kleine Anfrage des BAbg. Zaum, Wegner und der CDU-Fraktion

 

Der Bezirk Bergedorf ist seit einigen Jahren der erste und einzige Klimaschutzbezirk Hamburgs. Eine Klimaschutzbeauftragte hat ihre Arbeit aufgenommen und es fanden mehrere begleitende Veranstaltungen statt, um Wünsche und Ziele der Bürger in Erfahrung zu bringen.

 

Vor diesem Hintergrund fragen wir:

  1. Welche konkreten Maßnahmen des integrierten Klimaschutzkonzepts Bergedorf, zum Beispiel die Einführung eines Energie- und Gebäudemanagements (S. 22), wurden seitens des Bezirksamts umgesetzt, um Klimaschutzziele zu erreichen?
  2. Welche darüber hinausgehende konkreten Maßnahmen zum Klimaschutz hat das BA Bergedorf begonnen bzw. umgesetzt?
  3. Wie viele Tonnen CO2 wurden bisher eingespart?
  4. Welche konkreten Maßnahmen wurden ergriffen, um Plastikmüll bei öffentlichen Veranstaltungen, wie zum Beispiel dem Weinfest und dem Stadtfest, zu vermeiden?
  5. Wurden Fördermittel durch das Bezirksamt oder die Klimaschutzmanagerin eingeworben?

a)      Wenn ja, welche und zu welchem Zweck?

b)      Wenn nein, warum nicht?

 


Petitum/Beschluss:

---

 


Anlage/n:

---

Stammbaum:
21-0152   Klimaschutzkonzept im Bezirk. Was wurde bisher umgesetzt?   Dezernat Steuerung und Service   Kleine Anfrage nach § 24 BezVG
21-0152.01   Klimaschutzkonzept im Bezirk. Was wurde bisher umgesetzt?   Dezernat Steuerung und Service   Antwort