Bezirksversammlung Bergedorf

Drucksache - 21-0217  

 
 
Betreff: Mess- oder Aufzeichnungsgeräte an Lichtzeichenmasten im Bezirk Bergedorf
Status:öffentlichDrucksache-Art:Auskunftsersuchen nach § 27 BezVG
Verfasser:CDU-Fraktion
Federführend:Dezernat Steuerung und Service   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Bergedorf
28.11.2019 
Sitzung der Bezirksversammlung Bergedorf      

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n
Anlagen:
Anlage  

Sachverhalt:

Auskunftsersuchen der BAbg. Froh, Helm, Emrich und Fraktion der CDU

 

 

Im September 2019 waren an mehreren Laternenmasten im Bezirk Bergedorf, in ca. 4 m Höhe, dunkle Kästen angebracht, die mit einem Metallband befestigt waren.

 

Die Kästen sahen wie eine größere handelsübliche Wildkamera aus (s. Anlage) und waren nach ca. 1 Woche wieder abgebaut.

 

Zu sehen waren diese Geräte u.a. an der Kreuzung Am Langberg/Bergedorfer Straße und an mehreren Autobahnausfahrten der BAB A 25. Hier an Masten auf den Autobahnbrücken.

 

Vor diesem Hintergrund fragen wir:

1)                  Welche Funktion haben diese Kästen?

2)                  Wo und in welchem Zeitraum waren diese Kästen im Bezirk Bergedorf angebracht? (Bitte für jeden Standort die Anzahl und den Zeitraumeinzeln angeben)

3)                  Von wem und in wessen Auftrag wurden diese Kästen angebracht?

4)                  Was wird genau aufgezeichnet oder gemessen?

5)                  Von wem werden die gemessenen oder aufgezeichneten Daten ausgewertet?

6)                  Wann werden die Ergebnisse der Auswertung öffentlich vorgestellt?

7)                  Können diese Kästen und die Ergebnisse im entsprechen Ausschuss der Bezirksversammlung Bergedorf vorgestellt werden?

 

 


Petitum/Beschluss:

---

 


Anlage/n:

Foto

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Anlage (2110 KB)