Bezirksversammlung Bergedorf

Drucksache - 21-0166.01  

 
 
Betreff: Bezirk Hamburg-Bergedorf Fahrzeug Bestand
Status:öffentlichDrucksache-Art:Auskunftsersuchen nach § 27 BezVG
Verfasser:AfD-FraktionBezüglich:
21-0166
Federführend:Dezernat Steuerung und Service   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Bergedorf
27.02.2020 
Sitzung der Bezirksversammlung Bergedorf zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

Auskunftsersuchen der BAbg. Krohn, Seiler, Meyer und AfD Fraktion

 

Den Bemühungen zur Förderung von Radfahren und öffentlichem Personennahverkehr zum Trotz bleibt der Trend zum Pkw bei den Hamburgern ungebrochen, die Zahl der zugelassenen Pkws steigt scheinbar immer weiter an.

 

Der Landesbetrieb Verkehr (LBV) beantwortet das Auskunftsersuchen vom 14.10.2019 wie folgt:

 

Vor diesem Hintergrund fragen wir:

 

  1. Wie viele Pkws sind im Bezirk Hamburg-Bergedorf derzeit zugelassen?
    (Stichtag zum Ende 3. Quartal 30.09.2019 – falls noch nicht verfügbar, hilfsweise 1. HJ bis 30.06.2019)
    1a. Wie viele davon sind Fahrzeuge mit E-Antrieb
    1b. Wie viele davon sind Fahrzeuge mit E-Hybrid-Antrieb
    1c. Wie viele LKW (ab 7,5 T) und Busse sind z.Zt. in Bergedorf zugelassen und wieviele davon sind Hybrid oder voll Elektro Fahrzeuge
    2. Wie viele Pkws sind 2018 im Bezirk Hamburg-Bergedorf zugelassen gewesen, wie viele wurden neu angemeldet und wie viele sind abgemeldet worden.
    3. Wie viele Pkws sind 2017 im Bezirk Hamburg-Bergedorf zugelassen gewesen, wie viele wurden neu angemeldet und wie viel sind abgemeldet worden.

 

 

Die Auswertung der Fahrzeugbestandsstatistik nach einzelnen Bezirken ist nicht möglich.

 

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Petitum/Beschluss:

---

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage/n:

--- 

Stammbaum:
21-0166   Bezirk Hamburg-Bergedorf Fahrzeug Bestand   Dezernat Steuerung und Service   Auskunftsersuchen nach § 27 BezVG
21-0166.01   Bezirk Hamburg-Bergedorf Fahrzeug Bestand   Dezernat Steuerung und Service   Auskunftsersuchen nach § 27 BezVG