Bezirksversammlung Bergedorf

Drucksache - 21-0401  

 
 
Betreff: Sanierung der Grundschule Mendelstraße - Hat die Behörde die Belange der Schüler im Blick?
Status:öffentlichDrucksache-Art:Auskunftsersuchen nach § 27 BezVG
Verfasser:CDU-Fraktion
Federführend:Dezernat Steuerung und Service   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Bergedorf
28.05.2020 
Sitzung der Bezirksversammlung Bergedorf zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

 

Die Grundschule Mendelstraße soll gem. Schulentwicklungsplan vierzügig werden. Es ist u. A. geplant, dass umfangreiche Modernisierungs- und Sanierungsmaßnahmen durchgeführt werden sollen. Leider sind gerade im Bezirk Bergedorf in den letzten Jahren Sanierungsmaßnahmen von Schulen häufig so umgesetzt worden, dass eine größere Belastung für die Schüler und Lehrer entstanden ist.

 

Vor diesem Hintergrund fragen wir:

 

1. Wie hat sich die Anzahl der Schülerinnen und Schüler der Grundschule Mendelstraße seit dem Schuljahr 2013/2014 jährlich entwickelt?

2. Wie viele Schülerinnen und Schüler sollen zum Schuljahr 2020/2021 an der Grundschule Mendelstraße eingeschult werden?

3. Welche Modernisierungs- beziehungsweise Umbaumaßnahmen sind an der Grundschule Mendelstraße für jeweils welchen Zeitraum geplant? (Bitte einzeln aufführen)

4. Zu welchen Beeinträchtigungen werden diese Maßnahmen im Einzelnen im laufenden Schulbetrieb an der Grundschule Mendelstraße führen?

5. Welche Ausweichquartiere stehen ggf. für jeweils wie viele Schülerinnen und Schüler welcher Klassenstufen an jeweils welchem Standort zur Verfügung?

6. Wird es durch die Nutzung von Ausweichquartieren zu Einschränkungen im Sportunterricht für die Schüler der Grundschule Mendelstraße kommen? Wenn ja, zu welchen und wie sollen diese kompensiert werden?

7. Wird es weitere Einschränkungen des Schulangebots für die Schüler der Mendelstraße an den Ausweichquartieren geben? Falls ja, welche?

8. Welche Möglichkeiten wurden seitens der zuständigen Behörde konkret geprüft, um Einschränkungen der Schülerinnen und Schüler an den Ausweichquartieren zu vermeiden bzw. möglichst gering zu halten?

9. Inwiefern wird es durch die Nutzung von Ausweichquartieren bei den dort ansässigen Schulen zu Einschränkungen für die dortigen Schülerinnen und Schüler kommen? Aus welchen Gründen?

10. Wird es Einschränkungen des Schulangebots für die Schüler an den Ausweichquartieren geben? Falls ja, welche?

11. Welche Möglichkeiten wurden seitens der zuständigen Behörde konkret geprüft, um Einschränkungen für die Schülerinnen und Schüler der Ausweichquartiere zu vermeiden?

 

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Petitum/Beschluss:

---

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage/n:

---